Site of the Week: Circus

Ein paar Russischkenntnisse sind bei unserer aktuellen Seite der Woche hilfreich, aber nicht unbedingt erforderlich. Die Seite funktioniert auch ohne dies wunderbar intuitiv und ist einfach zauberhaft. So wie Zirkus sein sollte. Großartig illustriert und unterhaltsam. Eine tolle Welt, in die wir euch gern mitnehmen.

Site of the Week: Moment Skis

Wenn Winter und Schnee, dann so wie hier. Auf der Webseite von Moment Skis. Die Amerikaner stellen individualisierte Ski her und präsentieren Produkte und Community online hervorragend. Das stimmungsvolle Zusammenspiel von Fotos und Videos macht sofort Lust, sich die Ski unterzuschnallen und auf die Piste zu gehen. Hals und Beinbruch!

Site of the Week: jam3

Letzte Woche hatten wir das exzellente Fotofolio von Dean West als SOTW und heute reichen wir euch die Website der Agentur dahinter nach – jam3. Zum einen, weil wir schon lange keine Agenturseite mehr vorgestellt haben und zum anderen ist das Showreel der Kanadier einfach großartig. Überhaupt rockt die gesamte Seite. Sehr cool.

Hässlichste Seite des Monats November: SPD Engenhahn

Na gut – wir machen mit. Weil es wirklich einfach zu lustig ist. Und die Seite SOWAS von unfassbar hässlich, belebe ich mal unsere allseits beliebte Rubrik „Die hässlichste Seite des Monats“ und prämiere die Webseite des SPD-Verbandes von Engenhahn, die gerade auf Twitter die Runde macht. Ist ne coole Seite, oder?

SPD Engenhahn als hässlichste Seite des Monats

Site of the Week: björk

Eine außergewöhnliche Künstlerin hat konsequenter Weise auch eine außergewöhnliche Webseite. So wie björk. Willkommen in der HTML5-3D-Galaxie von Björk Guðmundsdóttir! Das für September 2011 angekündigte Studioalbum „Biophilia“ soll auf allen möglichen Kanälen multimedial begleitet werden und in einer dreijährigen Live-Show kumulieren, während der Björk aber nur in 8 Städten auftritt, dass dann allerdings sechs Wochen lang. Spannendes Konzept. Die Website ist eines der Elemente dieser Idee und extrem gelungen.

Site of the Week: je préfère papa!

VW holt mich zur Zeit mit Werbespots und Kampagnen total ab. Egal ob der kleine Darth Vader oder die alte Oma – die Spots sind witzig und rocken. Und auch die französische Image-Webseite für VW „je préfère papa!“ macht mit ihrem Storyboard, den animierten Geschichten und interaktiven Spielen Spaß und gute Laune. Zum Glück muss ich (noch) kein Auto ins Spiel bringen, um mir der Aufmerksamkeit und Zuneigung meines Nachwuchses sicher sein zu können. Aber fetzen tut die Website trotzdem. Stark gemacht!

Site of the Week: Attraction

3 Freunde im Tokio des Jahres 2040 auf der Suche nach einem Mysterium. DDB Paris, Koji Morimoto und Studio unit9 haben einen wunderbaren interaktiven Film im Mangastil geschaffen, der Teenager mit den Gefahren und Risiken des Rauchens konfrontiert. Unterhaltsam, toll gemacht und eine Intention, die wir unbedingt unterstützen!

Site of the Week: For Colored Girls

Regisseur Tyler Perry verfilmte ein preisgekröntes Theaterstück von Ntozake Shange mit dem beeindruckenden Titel „For Colored Girls Who Have Considered Suicide When the Rainbow Is Enuf“, aufgeführt 1975 und von der Gruppe Hauptdarstellerinnen damals in Gedichtform vorgetragen. Begleitet wird der episodenhafte Ensemblefilm über Liebe, Hingabe, Vergewaltigung, Abtreibung und eine Gruppe von Frauen, die durch ihre Hautfarbe verbunden sind von einer großartigen Webseite inklusive einer exzellenten Videogalerie, in der die Protagonistinnen wunderbar portraitiert werden.

Site of the Week: Gary Land Photography

Holt mich total ab, wie Gary Land sein Fotofolio online präsentiert. Ich bin immer wieder positiv angetan, auf welch vielfältige Art und Weise uns Navigationsideen und Galeriedarstellungen auf Webseiten von Fotografen präsentiert werden. Gary Land ist ein exzellentes Beispiel dafür!