webinale 2011 | the holistic web conference

Business, Design und Technology sind die drei grundlegenden Pfeiler für Erfolg im World Wide Web. Die webinale hat sich diesen drei Pfeilern seit der ersten Konferenz im Jahr 2007 verschrieben. Seitdem wird das Internet auf der Webkonferenz holistisch, ganzheitlich betrachtet und durchleuchtet. Die webinale konzentriert sich nicht auf einzelne Fragmente, sondern hat stets das große Ganze im Blick.

Der webinale gelingt damit ein Brückenschlag zwischen Designern, Webentwicklern und Managern wie sonst keiner anderen Veranstaltung. Dabei fokussiert sie sich nicht allein auf das Heute – die webinale greift immer auch die Zukunft vorweg, zeigt Trends auf und liefert heute bereits die Antworten auf die Herausforderungen von morgen. Vom ersten Jahr an unterstützen wir die Konferenz als Medienpartner und freuen uns bereits wieder auf informative und inspirierende Stunden in Berlin.

Die webinale findet an drei Tagen (30. Mai bis 01. Juni 2011) statt und bietet über 60 Sessions, Workshops und Keynotes. Als Teilnehmer der Konferenz habt ihr die Möglichkeit, euch euer individuelles Programm aus der Fülle der Angebote zusammenzustellen. Zudem könnt ihr auch die parallel veranstaltete RailsWay Conference für die Webentwicklung mit dem Ruby-on-Rails-Framework besuchen – ohne zusätzliche Kosten.

Bei Anmeldung bis zum 21. April 2011 können sich die frühen Vögel noch den Frühbucherpreis schnappen und bei Buchung von drei Konferenztagen erhaltet ihr ein Notebook gratis! Das Intellibook-Notebook mit 1024 MB RAM, 250 GB Festplatte, 1,6 GHz Taktgeschwindigkeit und 10 Zoll Display.

Wir sehen uns auf der webinale!

FFK09

Auch 2009 gibt es wieder eine Flashforumkonferenz, die FFK09. Die Konferenz findet vom 28. bis zum 29. April 2009 in Köln statt. Zwei Tage mit über 20 je einstündigen Vorträgen zu Technik, Design und Inspiration. Eingerahmt werden die beiden Konferenztage von zwei Workshop-Tagen mit jeweils 5 ganztägigen Workshops im Vorfeld am 27. April 2009 und im Anschluss am 30. April 2009.

Als besonderes Angebot gibt es bis zum Ende des Monats ein begrenztes Kontingent an Tickets für nur 100 Euro (inkl. MwSt.). Eine schnelle Buchung ist also empfehlenswert so wie die ganze Veranstaltung, die wir als Medienpartner wie jedes Jahr sehr gern unterstützen!

Konferenz: PICTOPIA!

Letzte Woche habe ich die Jungs von Pictoplasma besucht um zu horchen, was es Neues gibt aus einer der kreativsten Büroetagen Deutschlands (Eboy und Rinzen sind Nachbarn).

Und: Eine der sympathischsten, verrücktesten und kreativsten Konferenzen auf diesem Planeten kehrt nach zweieinhalb Jahren zurück nach Berlin! Pictoplasma – die im März 2009 Pictopia heißen wird. Drei Tage irrer Wahnsinn, davor zwei Tage Character-Walk, dazu sechs Wochen Ausstellung im Haus der Kulturen der Welt.

Ich freue mich schon jetzt wie ein Schneekönig, auch weil zwei gute Freunde endlich wieder nach Berlin kommen werden: Nathan Jurevicius – Nathan? You want VJing there?! – und Akinori Oishi.

Als Speaker bereits bestätigt sind: Boris Hoppek (ES/GER), Faiyaz Jafri (NL/USA), James Jarvis (UK), Charles Gaubitz (MX), Klaus Haapaniemi (FIN/UK), W+KTokyoLab (JP), Gaston Caba (ARG). Weitere namhafte Artists der Character-Szene werden folgen. Auch haben sich viele Helden dieses Genres angesagt und werden, wenn auch nicht als Speaker, vor Ort sein. Es wird also wieder eine wunderbare Mischung zwischen uns “Normalos” und den großartigsten Character-Artists der Welt stattfinden, die die Pictoplasma-Konferenz so einzigartig macht.

Noch ein super wichtiger Hinweis: NOCH kostet das Ticket 140 Euro. Bis zum 13. Januar. Nutzt der Early-Bird-Preis für den Full-Conference-Pass. Danach schnellt der Preis auf immer noch extrem faire 190 Euro hoch, für immerhin DREI Tage Konferenz.

Ich werde die nächsten Wochen immer wieder über die Pictopia hier bloggen! Also: bleibt treu.

Und: ich helfe ein bisschen mit noch Sponsoren zu suchen. Wer als Sponsor bei diesem einzigartigen Event mit dabei sein möchte, einfach bei mir melden!