Mal ne Frage an alle Illustratoren unter euch – Buchprojekt #einbuchstabedanebentiere

Seitdem der Artikel mit der Sammlung der Einbuchstabedanebentiere online ging und super schnell auf riesige Resonanz traf (es ist der meistgelesene Artikel im VisualBlog seit Bestehen des Blogs!) geht mir eine Idee im Kopf herum, die ich einfach nicht los werde: ein Buch mit den witzigsten Einbuchstabedanebentieren. Jedes Tierchen illustriert. Von unserer Community. Den vielfältigen Kontakten zu Grafikern und Illustratoren, die wir haben. Von Euch! Das #einbuchstabedanebentiere-Buch.

Die Frage ist: lohnt sich der Aufwand. Denn es wäre für uns mit viel Arbeit verbunden, was das Einrichten einer Seite zum Hochladen der Illustrationen und der Pflege des Projektes angeht.

Einen Sponsor dafür gibt es noch nicht. Und ob wir es uns leisten können, daraus dann tatsächlich ein Buch entstehen zu lassen, stünde auch noch in den Sternen. Doch je mehr ich darüber nachdenke, desto sicherer bin ich mir, dass das funktionieren wird. Was wäre das für ein cooles, witziges Buch. Mit den lustigsten Wortschöpfungen und lauter ausgefallenen Illustrationen dazu. Und potentielle Partner hab ich auch schon im Kopf, die man ansprechen könnte.

Meine Frage nun hier im VisualBlog an euch, an unsere Leser: Wärt ihr dabei? Hättet ihr Lust Illustrationen anzufertigen zu den Einbuchstabedanebentieren? Ist Interesse auf Seiten von Comiczeichnern und Illustratoren da? Wie seht ihr das? Gebt uns mal Signale, wer so richtig Lust darauf hätte, mit dabei zu sein. Mit einer, zwei oder auch fünf oder zehn witzigen Illustrationen. Die Einbuchstabedanebentiere würden wir vorgeben, damit das Ganze Struktur bekommt.

Wir würden uns, sollten wir uns mit euch gemeinsam entscheiden ein solches Projekt in Angriff zu nehmen, auch aktiv auf Sponsorensuche begeben, damit das Buch Realität werden kann und jeder beteiligte Illustrator auch am Ende ne Kleinigkeit (mehr wird einfach nicht drin sein) davon hat.

Ich hab tierisch Bock drauf! Auch wenn Timo mich immer wieder (zurecht) ein wenig bremst. Weil es viel Arbeit bedeutet. Und niemand sagen kann, was am Ende daraus wird. Aber mein Herz sagt: Ja! Und das ist immer ein gutes Zeichen.

Also: bitte gebt mal Feedback, wer genauso Lust drauf hätte auf das #einbuchstabedanebentiere-Buch.

Hier eine Illustration von Elke von Laska, die für den Ursprungsartikel schon einige #einbuchstabedanebentiere ganz wunderbar illustriert hat.

Schwatzbaeren #einbuchstabedanebentiere

Die Einbuchstabedanebentiere – die Sammlung inklusive Illustrationen

Aktuell machen die Einbuchstabedanebentiere die Runde auf Twitter. Noch nie was von gehört? Ich auch nicht. Bis vor dreißig Minuten. Und vermutlich hat von ihnen bis vor wenigen Stunden noch überhaupt nie jemand was gehört.

Wenn jemand weiß, woher sie kommen und wer dahinter steckt – dann her mit der Info.
Angefangen hat damit gestern @maatc. Und nun geht das Meme um wie ein Lauffeuer auf Twitter.

Ich will versuchen, alle – naja, oder möglichst viele – Tiere hier zu sammeln und alphabetisch zu sortieren. Keine Ahnung, ob mir das gelingt. Auf jeden Fall will ich regelmäßig updaten. Und Elke von Laska aus München hat sich gleich rangesetzt und einige der Tierchen illustriert. Vielen lieben Dank dafür! Lets go:

[Update, Sonntag, 14.11.2010, 11 Uhr]: Es ist schier unmöglich alle Einbuchstabedanebentiere zu erfassen. Ihr seid einfach irre. Es sind zu viele. Aber wir packen weiter immer Neue hinzu, können aber nur noch die witzigsten nehmen. Wenn euch was fehlt, nur her damit in den Kommentaren. Bitte immer mit Link zum Original-Tweet. Merci!

  • Stammkunde beim Discounter, der Aldigator
    von: @OnkelJK
  • im Sandsteingebirge geht die Ameisenmähr
    von: @blauefeder
  • Wurde schon desöfteren vom Springerverlag verteilt, der BaMSter.
    von: @UrbanP1rate
  • Bestechend hinterm Tresen: Die Barantel
    von: @Altgruftipunk
  • Der Zuchtbulle unter den Nagetieren: die Besamratte
    von: @db_uebersee
  • Sehr religiös: Der Bibel
    von: @VolkerK_
  • Bibero – der Beckenbauer unter den Nagetieren.
    von: @valtl
  • Wühlt im Dreck und schreibt nur miese Dinger. Das BILDschwein.
    von: @LilliMarleen
  • Dieser komische Vogel verlässt jede Party als Letzter: der Bleiber
    von: @matzelkoenig
  • Hält sowohl Krankenhauseinsätze als auch die härtesten Spladderfilme aus: das Blutegal
    von: @DerJoh
  • mit der Keule fliegen dachte der Blutrunst
    von: @kurzdielyrik
  • Bis 1989 immer auf Grenzpatrouille am Bahnhof. Das Bebra
    von: @Christian_Henne
  • der alternative christbaumschmuck: anstelle von lametta eine blinkschleiche an den baum hängen.
    von: @dienaerrin
  • Einbuchstabedanebentiere die Blinkschleiche

  • darf bei keinem Schlussverkauf fehlen: Die Beutelrotte
    von: @TillaPe
  • Ein treuer Begleiter im Schnee wie auf dem Wasser – der Boarder Collie
    von: @RalfWestbrock
  • Begleiterin der Bergleute: Die Bohrdommel
    von: @eckel53
  • Windet sich gerne in Gehörgänge: der Bohrwurm
    von: @ixsi
  • Ein elender Schmarotzer: Der Borgenkäfer
    von: @Krise_K
  • Star Trek-Fans aufgepasst: Widerstand ist zwecklos! Die Borgziege
    von: @Cappellmeister
  • borgziege #einbuchstabedanebentiere

  • Wenne mal wieder blau bist, liegt’s an der Braumeise
    von: @asko_b
  • Sein Biotop ist das Solarium: Der Bräunbär.
    von: @beingmenow
  • Bräunbär #einbuchstabedanebentiere

  • Könnte auch Zahnpasta sein: Breitmaulfrisch
    von: @CarFreiTag
  • Kleintier mit Rückenproblemen: Das Brettchen
    von: @spontifixus
  • Bei Raubfischen sehr beliebt, weil blöde in der Ecke liegend: der Bruthering.
    von: @asko_b
  • Keiner liest so schnell wie er: der Buchflink
    von: @DerJoh
  • Fliegt so langsam, dass sie immer zu spät an den Blüten ist. Die Weiterlesen