BE! your own brand! Kreativ-Contest mit CROW´n´CROW startet!

Du bist mehr als nur einer unter vielen.
Du bist etwas Besonderes. Du bist ganz Du selbst.
Und so sollten auch die Dinge, die Dich umgeben, individuell sein.

Zum Launch der Open-Beta von CROW´n´CROW, laden wir Dich ein, Deiner Individualität Ausdruck zu verleihen. Gib hochwertigen Produkten einen unverwechselbaren Look. Zeig, was in Dir steckt. Zeig allen Deinen Style. Zeig, was Du drauf hast. Sei kreativ. Sei individuell. Und gewinne Preise im Gesamtwert von über 5.000 Euro!

crowncrow.jpg

Was Du gewinnen kannst?

Als Siegerin oder Sieger des Projektes erhältst Du für Deinen Entwurf 1.200 Euro! Für Platz 2 gibt es 500 Euro und Platz 3 wird mit 300 Euro honoriert. Bis Platz 10 erhalten die Gewinner Barpreise. Der Bestplatzierte des User-Votings geht mit 200 Euro nach Hause. Zusätzlich werden unter allen Gewinnern coole CROW´n´CROW-Promotaschen oder Gutscheine ausgeschüttet.

Und auch die schnelle Teilnahme lohnt sich: Gehöre zu den ersten 5 Designern deren Entwürfe frei gegeben werden und stecke dafür 20 Euro ein. Und mit etwas Glück sendest Du den 100., 250., 500. oder gar 1.000. Entwurf ein und bekommst dafür 50 bzw. 250 Euro.

Was Du dafür tun musst?

Deine Aufgabe ist es, Deiner Fantasie freien Lauf zu lassen. Es gibt keinerlei inhaltlichen Vorgaben. Studiere die Projektseite, lies Dir aufmerksam die Teilnahmebedingungen durch, downloade Dir die Templates:

Template für den Sitzsack

Template für die Tasche in Größe „M“

Template für die Tasche in Größe „XL“

und gestalte eine der Taschen oder einen Sitzsack oder beides. Alle helfenden Infos dazu, inklusive einem Tutorial, findest du auf der Projektseite und in den Teilnahmebedingungen. Mit maximal 20 unterschiedlichen Entwürfen kannst Du Dich an dem Projekt beteiligen. Bis zum 17.08.08 hast Du Zeit, Deine Ideen einzusenden. Danach bewertet die VisualOrgasm-Community die Einsendungen und ermittelt via User-Voting die Finalisten. Jeder Designer hat die Möglichkeit, mit maximal 2 Entwürfen in die Endrunde zu gelangen.

In die Finalrunde kommen 20 Designs und die Wildcard jedes Jurors. In dieser entscheidet dann ab dem 26.08.08 unsere Jury, der u.a. Adhemas Batista, Kai Müller, Rene Walter und Silke Berz angehören, über die Gewinner.

Was das soll?

BE! your own brand! Werde Teil dieser Community und nutze den Contest, um Produkte nach eigenen Wünschen und Vorstellungen zu gestalten. Selbst, wenn Du am Ende nicht zu den 10. Gewinnerinnen oder Gewinnern gehörst: Es gibt keine Verlierer, denn bei diesem Contest gibt es keine Verlierer! Du kannst Dir im gleichem Atemzug ein Profil auf der CROW´n´CROW-Beta anlegen und dein Artwork hochladen. Sobald das Lifestyleportal für Individualisten im September online geht, kannst Du mit deinen Designs nachhaltig Geld verdienen.

Was noch zu sagen ist!

Wir wünschen Dir viel Spaß und Erfolg bei „BE! your own brand!“ und freuen uns auf Deine Einsendungen. Bei Rückfragen stehen wir Dir jederzeit zur Verfügung: einfach ein Mail an: cnc@vo-agentur.de

Und natürlich werden wir das Projekt hier im Blog und im Projektblog ausführlich begleiten. Schon morgen kannst Du lesen, warum DU mit CROW´n´CROW immer einen Flügelschlag voraus bist…

Kreative Flashs: CROW’n’CROW präsentierten Grandmaster Flash in Berlin

Gestern war es nun endlich so weit: CROW’n’CROW, dass angehende Lifestyleportal für Individualisten, präsentierte einen gut aufgelegten und später noch besser auflegenden Grandmaster Flash im Berliner Week End Club. Der Erfinder von Cutting und Backspinning stellte seine Autobigrafie „The Adventures of Grandmaster Flash – My Life, My Beats“ exklusiv vor und plauderte entspannt aus dem Leben einer wahren Legende. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich seinen Worten schon etwas ehrfurchtsvoll lauschte, denn seine „Message“ war für mich prägende, frühkindliche Musikerziehung, die mich nie so ganz los gelassen hat. Auch wenn mein heutiger Musikgeschmack abwechslunsgreicher geworden ist. Es gibt ja nicht mehr so viele Gelegenheiten, die Idole seiner Jugend zu treffen (was macht eigentlich Captain Future heute so?) bzw. kann das bisweilen peinlich werden. Nicht so bei GMF. Der mittlerweile auch schon 50jährige Flash hat das Week End so was von gerockt und ein Brett von Set gespielt, dass man nur hoffen kann, dass er die Lust am Auflegen nicht so schnell verliert.

gmf.gif

Eine super Party, über den Dächern von Berlin die wir, wie eingangs schon erwähnt, CROW’n’CROW zu verdanken haben. Und mit GMF und CROW’n’CROW haben sich zwei gefunden, die eine ähnliche Philosophie verbindet: Be! your own brand! Setze Trends, erreiche mit geringen Mitteln Großes. Ganz individuell. In nächster Zeit wird es hier immer wieder mal Infos zu CROW’n’CROW geben. Wir freuen uns sehr, dass wir in den Startlöchern für ein gemeinsames Projekt stehen, dass vorraussichtlich am 21. Juli startet und die Open-Beta-Phase des Portal-Launches begleiten wird. Um nichts zu verpassen, schaut immer wieder hier vorbei und tragt euch auch in den CROW’n’CROW Newsletter ein.

Hey Patrizia und Denise – wie hats euch gefallen?

Webdesign & Lifestyle: Willkommen in der RAZZidenz von Bacardi

Regelmäßig tauchen hochprozentige Seiten im Netz auf, die mal wieder Lust auf einen kühlen Drink in netter Gesellschaft machen. So wie die zu Bacardi Razz, dem Rum mit Himbeer-Flavour. Hab ich noch nicht probiert, ist heute auch noch ein wenig früh am Tag dafür und überhaupt steh ich eher auf Cuba Libre, aber die Webseite ist schon mal lecker.

bacardirazz.gif

Die Razzidenz ist der Ort, wo Du und Deine Freunde zusammenkommen und Party machen. Das solche Nightlife-Portale funktionieren ist ja bekannt – siehe VirtualNights – und mit Bacardi steht eine Marke dahinter, die weiß wie man Partys organisiert und auch das nötige Feeling haben sollte, solch eine Community ordentlich aufzuziehen. Das berühmte Bacardi Feeling halt. Come on over have some fun. Dancing in the morning sun…

VisualOrgasm auf facebook!

Auch VisualOrgasm ist nun auf facebook unterwegs. Wir haben eine Fan-Page eingerichtet und geben allen da draußen die Möglichkeit, sich als Fan unserer visuellen Höhepunkte zu outen. Auf einfache Art und Weise bleibt ihr dann auch dort immer auf dem Laufenden, welche Aktionen wir am Start haben und was es Neues gibt.

VisualOrgasm auf facebook

Naja: und dieses kleine Zeichen eurer Wertschätzung freut uns natürlich auch persönlich. Also: You are crazy about (to) design? – Join the VisualOrgasm Community now and earn money while having fun! Become a fan of this page to get the latest updates on new projects!

Crow’n’Crow: „BE! your own brand!“

Vor wenigen Tagen ist das Crow’n’Crow Blog online gegangen. Gebloggt wird am Puls der Zeit über Design, Lifestyle, Trends, Kreativität, coole Gadgets und über Berlin, wo das Nest der Krähen hängt. Diese werden bald ausschwärmen um auf ihren Flügeln das neue Crow’n’Crow Lifestyle- & Individualisierungs-Portal in die weite Welt zu tragen. Denn mit dem Blog wird der Launch der eigentlichen Crow’n’Crow Lifestyle-Plattform vorbereitet, der für den Frühsommer geplant ist.

Crow'n'Crow

Crow’n’Crow möchte den Individualisierungswunsch anspruchsvoller Konsumenten in eine neue Dimension führen. Unter dem Motto „BE! your own brand!“ können hochwertige Produkte selbst gestaltet und veredelt und über ein integriertes Shopsystem verkauft werden. Das ist kein neues Modell, aber eines, dass konsequent und einzigartig weiter entwickelt wurde. Jeder kann auf Crow’n’Crow zur Marke werden. Vorausgesetzt, er bringt Fantasie und Kreativität mit. Ich fühle mich in der Umgebung der designbegeisterten Rabenvögel schon mal sehr wohl und bin sehr gespannt, was da in den nächsten Wochen noch kommt. Um nichts zu verpassen, solltet auch ihr euch auf der Plattform schon mal registrieren lassen und am besten auch gleich in der eingerichteten facebook-Gruppe.

Vielleicht seid ihr dann ja auch dabei, wenn die Plattform getestet wird. Bekanntlich fängt ja die frühe Krähe den Wurm: Be 1st!

Wir können auch Logo – Projekt der Fachhochschule Kufstein befindet sich auf der Zielgeraden!

Gemeinsam mit der Fachhochschule Kufstein hatten wir vor einiger Zeit aufgerufen, dass zukünftige Erscheinungsbild der renommierten Bildungseinrichtung mitzugestalten und ein Logo zu erarbeiten, dass zum visuellen Leitbild der Fachhochschule werden kann. Dieses gleichermaßen herausfordernde, wie auch spannende Projekt befindet sich nun auf der Zielgeraden. Natürlich wussten wir, dass die Gestaltung einer Wort- und Bildmarke eine ganz besondere Herausforderung darstellt. Doch wir wussten auch, dass unsere Community genau solche Herausforderungen mag. Einfach kann jeder! Und wir wurden nicht enttäuscht! Es folgten 144 Designer dem Aufruf und reichten 357 Entwürfe ein.

Ein Großteil der Ideen für das zukünftige visuelle Erscheinungsbild der FH Kufstein waren dabei so exzellent, dass es dem Entscheidungsgremium schwer viel, sich auf einige wenige Logos festzulegen. In mehreren Sichtungsrunden wurden die unterschiedlichen Interpretationsansätze der Logos im Rahmen von Identifikations- und Machbarkeitsstudien analysiert. Jeder wird Verständnis dafür haben, dass eine solche wegweisende markenpolitische Entscheidung ihre Zeit braucht. Die Jury, bestehend aus der Geschäftsführung, dem Management und den Verantwortlichen für Marketing und Branding aller Geschäftseinheiten der FH, hat sich auf 23 Finalisten festgelegt, aus denen nun in den nächsten Tagen die GewinnerInnen ermittelt werden.

And the nominees are:

 Finalisten des Logo-Contests

Wir wünschen allen Finalisten viel Erfolg bei der endgültigen Entscheidung!

„Offenheit ist die Basis der Vielfalt“ – Logo Contest für die FH Kufstein gestartet!

„Offenheit ist die Basis der Vielfalt“ – so lautet das Motto der Fachhochschule Kufstein. Unter diesem Thema werden alle Studenten, Freunde, Kreative und die VisualOrgasm Community eingeladen, den neuen Auftritt der FH mitzugestalten, und gemeinsam ein neues Logo zu entwerfen. Purified with VOdA.

Alle Information rund um den Contest findet ihr auf der Webseite zum Projekt.

Natürlich wissen wir, dass die Gestaltung einer Wort- und Bildmarke eine ganz besondere Herausforderung darstellt. Doch wir wissen auch, dass unsere Community genau solche Herausforderungen mag. Einfach kann jeder! Gemeinsam mit der Fachhochschule haben wir einen Rahmen für das Projekt gefunden, der dieser Herausforderung gerecht wird – euch erwarten Prämien in der Höhe von € 2.400 Davon erhält der Gewinner € 2.000, die Ränge 2-5 je € 100. Unter allen Einsendungen verlosen wir eines der begehrten Grundstücke in unserer Pixeltown. Zusätzlich bieten wir den Teilnehmern die Möglichkeit, sich mit einer Selbstdarstellung im Projektblog zu präsentieren und vorzustellen; egal ob Agentur, Freelancer, Student. Und last but not least winkt der Gewinnerin oder dem Gewinner eine dauerhafte Zusammenarbeit mit der Fachhochschule, denn auch die anderen Logos der FH Kufstein sollen nach und nach revitalisiert werden.

Es ist also angerichtet. Teilnehmen kann jeder, der sich mit den Ausschreibungsinformationen und Teilnahmebedingungen vertraut gemacht hat und diese akzeptiert. Wir freuen uns sehr, dass wir unserer kreativen Community und allen Design-Interessierten dieses spannende Projekt präsentieren können und freuen uns auf eure Einsendungen! Los geht’s!

Streetwear meets DesignSkins

Es wächst zusammen, was zusammen gehört. Wer in nächster Zeit in Sachen gestalterischem Crowdsouring mal fremdgehen möchte, dem sei der gemeinsame Contest von DeinDesign und A Better Tomorrow ans Herz gelegt. Zwei wunderbare, mit viel Herzblut und tollen Ideen geführte Plattformen, die sich nun zu einem gemeinsamen Projekt zusammengetan haben. Das passt und ist prima.

Streetart meets DesignSkins

Wir haben ja selbst vor einiger Zeit ein sehr erfolgreiches Communitysourcing-Projekt mit dem Team von Kyan Noack realisiert und offensichtlich sind die DeinDesigner auf den Geschmack gekommen. So fragt Jochen Krisch direkt mal an, „warum DeinDesign nicht gleich selber zur Crowdsourcing Plattform wird bzw. entsprechende Elemente integriert.“ Naja – in gewisser Weise haben ja beide Anbieter, DeinDesign, wie auch ABT Crowdsourcingelemente in ihre Geschäftsidee eingebaut und zum anderen gibt es halt Dienstleister, die das besser abdecken können. ;) Kooperation auf diese Art und Weise sind die beste Möglichkeit, Communitys miteinander zu vernetzen und deren Mitglieder für sich zu gewinnen. Noch dazu, wenn die Zielgruppen der Partner so ähnlich sind, wie bei ABT und DeinDesign. Davon profitieren beide Partner und auch der Teilnehmer am Projekt, der nicht nur seine 5 Minuten Ruhm im Web hat, sondern für seine Arbeit auch noch einen ansprechenden Preis mit nach Hause nehmen kann.

Ich bin sehr gespannt und freu mich auf die Entwürfe!

Dein Design für DeinDesign – die Gewinner stehen fest!

Nun wird es aber allerhöchste Zeit, die Gewinner unseres „Dein Design für DeinDesign“ Projektes bekannt zu geben. Mann, war das dieses Mal spannend! Erst der letzte Juror hat über Platz 1. und Platz 2. entschieden. Am Ende trennt beide Entwürfe nur 1 Punkt! Und auch die Reihenfolge des User-Votings wurde von unseren Juroren kräftig durcheinander gewirbelt.

Na dann – and the Winner is…

Florian Wirth aka Flogge mit „Bluebird!“ Herzlichen Glückwunsch!

Bluebird

Auf Platz 2. setzte die Jury Jacob Eisinger mit „Pinktionary“

Pinktionary

Platz 3. ging an Daniel van Westen und seinen Beitrag „Sushi Love“

Sushi Love

Wir freuen uns drauf, die Gewinnerdesigns alsbald auf einem Motorola KRZR und überhaupt im Portfolio von DeinDesign zu sehen. Es war uns immer wichtig, dass die Gewinner dauerhaft die Chance erhalten, von ihrer Arbeit an dem Projekt zu profitieren. Schade finden wir, dass es für den Gewinner unseres User-Votings am Ende nicht ganz gereicht hat. Für Pixel und alle anderen Teilnehmer an dem Contest daher der Hinweis, dass es auf DeinDesign demnächst möglich sein wird, eigene Vorlagen zu bearbeiten und über ein eigenes Shopsystem verwalten zu lassen. Überhaupt haben die Jungs und Mädels von DeinDesign noch viele Ideen, wie sie ihre Plattform weiter nach vorne bringen können. Bislang hat uns die Zusammenarbeit mit Kyan und seinem Team viel Spaß gemacht und wir freuen uns drauf, die Koop fortzusetzen. Seid gespannt!

Vielen Dank an alle 39 Designer, die insgesamt 129 Entwürfe eingesendet und mal wieder ihre Kreativität und gestalterische Vielfalt unter Beweis gestellt haben. Und Respekt auch an den Rest unserer Community, die die einzelnen Designs insgesamt über 7.000 mal bewertet haben!

Wir freuen uns darauf, schon bald die nächsten Communitysourcing-Aktionen gemeinsam mit euch starten zu können.