Das neue Intro zu Game of Thrones

Was für ein Schock am Montag-Morgen. Die finale Staffel von Game of Thrones war gestartet. Mit einem komplett neuen Intro!

Ein Aufschrei ging durch die GoT-Fan-Gemeinde. Frevel? Oder geniale Innovation? Ich finds gut. Ich hätte mir sogar für jede Staffel ein neues Intro gewünscht. Das alte war zweifelsohne genial, aber irgendwann konnte ich es nicht mehr sehen.

Hier nun das neue Intro. Wie findet Ihr es?

Junction von Nathan Jurevicius

Dass ich großer Nathan-Fan bin, ist allgemein bekannt. Umso mehr freut es mich, dass nun „Junction“ für jedermann online zur Verfügung steht. Viel Spaß in den einzigartigen Welten von Nathan Jurevicius. Well done, my friend!

Wenn ich einen Traum zu Weihnachten hätte, dann wäre es eine Minecraft-Welt designt von Nathan. Diese Kombination wäre genial…

Top10 Game of thrones Artwork

Ich LIEBE Game of thrones. Fantasy vom Feinsten. Extrem gut filmisch umgesetzt. Dazu großartige Schauspieler. Und immer wieder Überraschungen, die minutenlange Gänsehaut garantieren. Leider schaffen das nur ganz wenige Serien. „Sopranos“ war so eine. Oder auch „Boardwalk Empire“. Endlich nun gibt es auch eine Fantasy-Serie, die höchsten Ansprüchen genug wird. Blutig, sexy und einfach nur verdammt gut.

Selbstverständlich gibt es im Netz bei solch einer Serie auch haufenweise Fan-Artwork. Viel Schrott, aber auch das ein oder andere verdammt gute. Hier meine Top10, die ich gefunden habe. Natürlich ganz vorn überall dabei John Snow und die überaus attraktive Daenerys Targaryen. Das wär übrigens auch ein tolles Paar, oder?


Game of Thrones: Jon Snow by charychu on DeviantArt


Game of Thrones by EruwenRose on DeviantArt

Top10 Game of thrones Artwork weiterlesen

Studio Ghibli hört auf – ja, nein, vielleicht …

Eine der für mich traurigsten Meldung aus der kreativen Welt in den vergangnen Tagen war die Information, dass das Anima Studio Ghibli sein Filmgeschäft einstellen und zukünftig nur noch die eigenen Filmrechte verwalten möchte. In der Zwischenzeit wurde dies zwar relativiert – schön zusammengefasst von den Koleginnen und Kollegen bei GameStar – , nichts genaues weiß man aber immer noch nicht und so werden die Spekulationen wohl noch einige Zeit andauern.

Und so nutze ich die Gelegenheit und präsentiere einen Trailer, der seinerzeit anlässlich einer Ausstellung im Museum of Fine Arts in Houston produziert wurde und die fantastische Welt der Animationsfilme von Hayao Miyazaki und seinem Team bis damals zusammenfasst. Seit dem sind noch weitere großartige Filme hinzu gekommen – aktuell läuft „Wie der Wind sich hebt“ in den Kinos – und ich selbst hoffe, dass noch viele weitere folgen werden.

Ghibli from Museum of Fine Arts, Houston on Vimeo.

Mensch oder Maschine? | Fan Art Contest zum SciFi-Thriller TRANSCENDENCE

Mensch oder Maschine? Auf der Website zum SciFi Thriller TRANSCENDENCE mit Johnny Depp (Kinostart war am 24.04.2014) findet derzeit ein cooler Fan Art Contest statt, bei dem es jeden Tag 2 Freikarten und für den Gesamtsieger ein nigelnagelneues iPad zu gewinnen gibt. Schlagt euch auf die Seite der technologiefeindlichen Organisation RIFT oder der Forscher von PINN und gestaltet euer eigenes Plakat zum Thema „Mensch-Maschine“. Viel Erfolg!

Zur Inspiration hier noch das offizielle Plakat und der Trailer zum Film:

TRANSCENDENCE

Kurzfilme im Kino: Snack Attack! | shorts attack

Die Liebeslust im Februar haben wir verpasst, aber im März präsentieren wir euch wieder filmische Häppchen, LECKER ESSEN und Kulinarische Zwischenfälle bei Shorts Attack im März! Ein Menü mit 13 Leckerbissen in 83 Minuten! Lustig, wie die Kuh auf der Weide von der Zukunft als Hamburger träumt (The Cow who wanted …), wie Eisbären einen Fress-Test machen (The real bears) und der Fisch in der Pfanne (Una Furtiva) gar prächtig singt.

snack_attack

Man bestelle ein Gericht: In “Blue Marble Cafe” geschieht dies dank toller Medien global und in Echtzeit.Fleischgelüst wird in “Rosette” (Bild) zur Liebespoesie, in “Mad Sausage” zur Verwurstung und bei “Fish Burger” gerät jemand in die freche Falle. Was war zuerst, Huhn oder Ei?! “Eissprung” fragt nach. “Seconds” folgt dem Kauen und Schlucken, “Ananas Spleen” feiert eine Liebe zum kulinarischen Objekt, “Slim Time” rechnet Kalorien auf, “Plac” zeigt uns einen Wochenmarkt und “Next Floor” zelebriert in einer visuellen Orgie den Untergang des übersättigten Abendlands. Mahlzeit! Am 07. März 2014 im Babylon und am 11. März 2014 im Acud Kino, jweils in Berlin. Und auch im Kino bei dir um die Ecke.