Lieber Kopfstand als Ruhestand | Infografik

Wir werden alle nicht jünger. Und so werfen wir diesen Freitag mit unserer Infografik einen augenzwinkernden Blick auf den deutschen Rentner. Es ist so wertvoll, wenn man auch im Alter noch aktiv sein kann, vielleicht gar noch arbeitet oder sich gesellschaftlich engagiert. Wer rastet, der rostet. Jede Wette, dass die Zahl der “Silversurfer” in den nächsten Jahren weiter zunehmen wird. Wie geschrieben – wir werden ja alle nicht jünger…

ruhestand-ist-nur-was-fuer-alte

sponsored by Suxeedo

Showtime der besten Internet- Movies | Webcuts.13

Am 04. Juni 2013 werden im Rahmen der webinale :: the holistic web conference die weltweit besten Internet-Movies, unterhaltsam und immer State-of-the-Art, auf der großen Leinwand im CK-99 präsentiert. Im Anschluss wird dann auf der webinale-Party kräftig gefeiert.

Jeder kann online bis zum Vorabend von Webcuts, dem 3. Juni bis 24.00 Uhr, seine Favoriten in der Kategorie „Best Internet Film 2013“ wählen. In der Kategorie stehen herausragende und innovative Internet-Filme der letzten 12 Monate zur Auswahl. Unter den Teilnehmern des Online-Votings werden drei 7 ” Android Tablets verlost, die von der Software & Support Media Group zur Verfügung gestellt wurden.

Überhaupt sind in allen Kategorien wieder erstklassige Filme nominiert. Einer meiner Favoriten ist “R´ha [short movie]” von Kaleb Lechowski.

R´ha [short movie] from Kaleb Lechowski on Vimeo.

Viel Spaß damit und vielleicht sehen wir uns ja auf der Party?

Geniale Besucherstromanimation zur re:publica 2013

Genial. Die Animation der Besucherströme während der re:publica 2013, basierend auf den mit dem dortigen W-LAN verbundenen Geräte. Man sieht dabei wunderbar, in welche Vorträge die meisten strömten. Und wo die Hotspots draußen waren. Hammer!


Zur re:log-Website. Realisiert von OpenDataCity. Unterstützt durch picocell und newthinking. Anwendung steht unter CC-BY 3.0.

Danke an opendatacity für diese wunderbare Arbeit! Weiterlesen

Die beeindruckendsten Fußballstadien der Welt | Infografik

Morgen schauen Matias und ich nach Wembley und wir freuen uns auf einen denkwürdigen Fußballabend in einem der berühmtesten Stadien der Welt. Doch auch andere Städte haben schöne Stadien, wie unsere heutige Infografik zeigt. In einigen von ihnen wurde Fußballgeschichte geschrieben. Und am Samstag passiert es zum wiederholten Male in Wembley. Ich freu mich drauf!

Die beeindruckendsten Stadien der Welt

sponsored by Suxeedo

Am Mittwoch startet wieder das Comicfestival in München

Comicfestival MünchenEndlich ist es wieder soweit: Comicfestival in München. Vom 29.5 bis zum 2.6.2013 findet die größte deutsche Comicveranstaltung im Herzen von München statt. Comic-Events wie Ausstellungen, Disney- und Simpsons- Zeichenkurse und die mittlerweile wohlbekannte Comicbörse an über 15 Standorten im Münchner Stadtzentrum laden alle Comic-Fans nach Bayern ein. Hauptveranstaltungsorte sind das Künstlerhaus am Karlsplatz/Stachus und das Alte Rathaus am Marienplatz. Dort finden Verlagsmessen und Signieraktionen statt. Sehen wir uns dort?

Auf der Comicfestival-Webseite ist zu lesen, wer alles dabei sein wird:

Wir freuen uns ganz besonders auf den Besuch zahlreicher nationaler und internationaler Künstler wie Baru (Autoroute du Soleil ), Lee Bermejo (Batman, Before Watchmen, Stieg Larssons Verblendung), Federico Bertolucci (Love), Christopher (Love Song), Robert Crumb (Fritz the Cat), Manuele Fior (5000 Kilometer in der Sekunde), R. M. Guéra (Django Unchained, Scalped), Greg Hildebrandt (Star Wars, Der Herr der Ringe), Dieter Kalenbach (Turi & Tolk), Jamiri (Memme Fatal), Philippe Jarbinet (Airborne 44), Daan Jippes (Donald Duck), Nathan Kane (Chefzeichner der Simpsons-Comics), Ralf König (Der bewegte Mann), Milo Manara (Giuseppe Bergman), Werner Maresta (Don Camillo & Peppone), Rags Morales (Identity Crisis, Superman), José-Luis Munuera (Spirou, Fraternity), Helmut Nickel (Winnetou, Peters seltsame Reisen), Luke Pearson (Hilda und der Mitternachtsriese), Mike Perkins (Astonishing X-Men, Stephen Kings The Stand), Giovanni Rigano (Monster Allergy, Daffodil), Lona Rietschel (Abrafaxe), Gerhard Seyfried (Freakadellen und Bulletten), Gilbert Shelton (Freak Brothers), Yoann (Spirou), Tonci Zonjic (Hellboy – Lobster Johnson) und Laura Zuccheri (Die gläsernen Schwerter).Weitere Künstler werden noch folgen.

Hier gibt es das komplette Propramm als PDF.

SELECTION | Germany’s Finest Agencies 2013

Das Jahrbuch „SELECTION – Germany’s Finest Agencies“ ist mit der druckfrischen Ausgabe für 2013 erschienen und zeigt auch dieses Jahr wieder zahlreiche Eigenpräsentationen von ausgewählten Agenturen aus Werbung, Design und digitalen Medien. Der begleitende Webauftritt hält zudem aktuelle Agenturprofile und einen überarbeiteten Newsblog bereit.

selection

Das Annual aus dem Norman Beckmann Verlag präsentiert im inzwischen 7. Band (ISBN 978-3-939028-36-9) erneut mehr als 100 Kreativschmieden aus ganz Deutschland. Vorgestellt werden neben altbekannten und großen Namen der Branche, auch wieder kleinere Hot-Spots und vielversprechende Newcomer-Agenturen und Studios – diesmal im grünen Hardcover-Leineneinband mit goldenen Folienprägungen und veredelter Bauchbinde.

selection

Ergänzend zu den Agenturportraits finden sich im Buch auch diverse spannende Interviews und Expertenartikel. In insgesamt 8 Gesprächen stehen diesmal Rede und Antwort: Jochen Matzer (Red Rabbit Werbeagentur), Michael Haiser (LIGANOVA), Rüdiger Goetz (KW43 BRANDDESIGN), Elisabeth Plass und Henning Otto (EIGA Design), Tom Hoffmann (cantaloop) sowie Siegmar Tittjung (KRAFT.JUNG.S).

Die Themen und Autoren der Fachartikel sind:
„Long Ideas statt Big Ideas“ von Dickjan Poppema (GREY Deutschland)
„Design im Wandel“ von Carsten Buck (MUTTER Design Consultants)
„Mittelstand im Mittelpunkt“ von Timo Kaapke (KAAPKE)
„Design Thinking“ von Peter Maeschig (Design for Business Markengestaltung)
„Kommunikation für eine neue Zeit“ von Frank Kornberger & Wolfgang Zuber (Kornberger und Partner)

selection

„SELECTION“ bietet Orientierung und Inspiration – für Marketingentscheider und Kreative gleichermaßen.
Gedruckt und online.

Special Effects Titan | R.I.P. Ray Harryhausen

Müsste ich mich festlegen, welche Filmemacher den kleinen Frank in seiner Kindheit visuell am nachhaltigsten beeinflusst haben, nenne ich zwei Namen: Karel Zeman und Ray Harryhausen. Letzterer ist am 07. Mai im stolzen Alter von 92 Jahren in London verstorben und es ist mir eine Herzensangelegenheit, dies hier nachzutragen. Der Special Effects Titan perfektionierte die Stop Motion Technik und viele seiner Kreaturen haben trotz veränderter Sehgewohnheit nichts an Charakter und Ausstrahlung verloren. Zumindest nicht bei jenen, die mit seinen Filmen aufgewachsen sind. Filme wie “Jason und die Argonauten”, “Kampf der Titanen”, “Die geheimnisvolle Insel” oder die “Sindbad”-Reihe sind längst Klassiker. R.I.P. Ray Harryhausen.

ray_harryhausen

Berlin bei jedem Wetter | Infografik

„Du bist verrückt mein Kind, du mußt nach Berlin.“ Sagte einst Franz von Suppé. Wem das noch nicht Grund genug ist, dem liefert unsere heutige Infografik einige Argumente mehr für eine Reise in die für mich beste Stadt der Welt. Und “Nein” – das diskutiere ich nicht. Und “Ja” ich bin gebürtiger Berliner.

Den Urlaub in Berlin zu allen Jahreszeiten genießen

sponsored by Suxeedo

Welcome to my world! | Depeche Mode Fan-Exhibition

Depeche Mode. Eine Band. Ein Lebensgefühl. Meine Band. Mein Lebensgefühl. Seit über 30 Jahren nun schon. Die Jungs holen mich immer wieder so was von ab und schreiben den Soundtrack meines Lebens. Welcome to my world! Seit dem legendären Konzert in der Werner-Seelenbinder-Halle 1988 hab ich keinen Berlin-Gig von Depeche Mode verpasst und am 09.Juni 2013 sind sie wieder in der Stadt und natürlich bin ich wieder dabei. Soweit mein ganz persönlicher Prolog. Nun zum wesentlichen für euch:

Umrahmt wird das Berliner Konzert von der Depeche Mode Fan Exhibition die vom 7. bis 20. Juni 2013 im leer stehenden ehemaligen Kaufhaus Jandorf statt findet, präsentiert von Electronic Beats. Die Ausstellung basiert auf der Sammlung von Dennis Burmeister („Depeche Mode.MONUMENT“), einer der größten Depeche-Mode-Sammlungen der Welt. Zusätzlich gibt es einen Aufruf im Internet, über den Fans ihre eigenen Exponate einreichen können. So entsteht auf rund 1.000 Quadratmetern mit mehr als 250 Exponaten eine audiovisuelle Dokumentation der Band, die nicht nur für Fans interessant sein dürfte.

Depeche_Mode_Fan_Exhibition_01

Die Exponate werden in zwei innovativen Raumkonzepten in Szene gesetzt. Unterteilt in „Studio“ und
„Plattenladen“ wird die Band-Fan-Beziehung thematisch aufgegriffen. Von selbst hergestellten Bannern oder musikinspirierten Malereien bis hin zu raren Demotapes der Band und T-Shirts. Weitere Ausstellungsstücke sind die Masterplatte ihres Releases unter „Amiga“, dem legendären DDR-Plattenlabel, sowie offizielle Dokumente, die Aufschluss über die Überwachung des Depeche Mode Fanclubs in der ehemaligen DDR geben. Bis zum 20. Mai können Fans auf fan4fan.com ihre Depeche-Mode-Stücke für diese von Fans generierte Ausstellung einreichen.

Zeitgleich zu Tour und Ausstellung erscheint am 20. Mai 2013 die Monografie „Depeche Mode. MONUMENT“ bei Blumenbar im Aufbau Verlag. Es ist das erste Buch, das mit einzigartigen und nie gezeigten Fotos, Interviews mit Weggefährten und über 2.000 Bildern die beispiellose Erfolgsgeschichte der Band greifbar und anschaulich auf über 420 Seiten dokumentiert.

(c)BurmeisterLangeDepecheMode.MONUMENT