Song der Woche: BRIXTONBOOGIE – Love Ain’t Just A Word

Dass zur Liebe mehr gehört, als der durch Hormone verklärte Blick durch die rosarote Brille und süsse Worte, das wissen wir, der wir der Pupertät entkommen und entwachsen sind.
Dass Liebe auch Schmerz bedeuten kann, Abgründe öffnet und das Schlimmste in einem herrvorrufen kann, auch das haben wir vielleicht schon erlebt.

Jetzt, wo nach der langen Kälte draußen endlich alles wieder zum Leben erwacht und es Armor wieder leichter hat, widmen auch wir unseren „Song der Woche“ der Liebe und präsentieren euch: ein Liebeslied.

Klar. Aber was für eines: Mit klassischem James-Bond- Appeal kommt da ein Song um die Ecke, der eine Kathedrale für das schönste Gefühl auf Erden errichten will, die der Gaudis Sagrada Familia in Barcelona in Nichts nachsteht. Während die Band rast, stolpert und weiter stampft, kämpft Dede Priest dafür, dass Liebe gelebt werden muss. Gemixt wurde der Song von Yoad Nevo, der neben den Sugababes auch schon den Sound für die Petshop Boys oder Dave Gahan veredelt hat.

„Love Ain’t Just A Word“ ist die aktuelle Single aus dem neuen Album „Crossing Border“ von BRIXTONBOOGIE. Das Album erscheint am 26. April 2013.

Veröffentlicht von

Conny

Lebt für und von der Musik. Als Online Promoterin weiss sie meist schon vor allen anderen von neuen, heissen Scheiben und teilt ihr Wissen gerne. Von ihr gibt es jeden Woche was Neues auf die Ohren.