Affordable Art Fair & fooop | GUDBERG

Der GUDBERG Verlag für Art & Design hat uns auf zwei Veranstaltungen hingewiesen, die wir gern mit euch teilen.

Vom 15. bis zum 18. November 2012 sind wir auf der Affordable Art Fair Hamburg herzlich dazu eingeladen zeitgenössische Kunst in einem entspannten Rahmen zu entdecken und zu genießen. Das Konzept der Messe ist relativ einfach: Malerei, Grafik, Skulptur und Fotografie wird den Besuchern in einer inspirierenden, freundlichen Atmosphäre präsentiert. Alles unter einem Dach und alles bis zu einer Preisobergrenze von €5.000. Werke junger, aufstrebender Künstler hängen neben großen Namen etablierter Positionen. Auf der Emerging Artist Ausstellung haben die Gäste die Möglichkeit die spannenden und zukunftsweisenden Positionen von Morgen zu entdecken und zu erwerben. GUDBERG präsentiert auf der “Affordable Art Fair” Arbeiten von 1010, Alex Diamond, Boris Hoppek, Uwe Lewitzky, Gerhard Linnekogel, Golden Green, Stefan Heyer, Sven Hoffmann, Fabian Knöbl, Ole Utikal, u.a.

Bereits am 8. November eröffnete die Ausstellung “fooop” von Svenja Maaß in der Hamburger Galerie Kramer Fine Art. Bei GUDBERG erscheint dazu das gleichnamige Buch mit Arbeiten aus den Jahren 2009 bis 2012. Auf ihren teils großformatigen Leinwänden entsteht ein collageartig zusammengesetztes, vielschichtiges Gewebe aus Bildelementen, die unterschiedlichste Provenienz erahnen lassen: Dem alten Meister geklaut, dem Angler-Magazin entlehnt oder doch einfach erfunden erzählen häufig Tiere, gelegentlich Menschen und meist schwerer benennbare abstrakte Elemente Geschichten mit ziemlich offenem Ende. Die jüngsten Arbeiten aus der Serie „vellums“ wirken wie Auskopplungen aus dem Maaß’schen Bildkosmos: mit Freude am malerischen Experiment und offensichtlichem Hang zur Präzision auf Transparentpapier gemalt schweben die Motive wie freigestellt auf dem wenig materiellen Bildträger. Die Ausstellung läuft bis zum 18.01.13.

Wer also an trüben Herbsttagen ein Löffelchen Kunst naschen möchte, der ist mit diesen beiden Tipps in Hamburg gut aufgehoben.