Zalando Fussball Infografik

Wann ist der richtige Zeitpunkt, heute Abend das Bier zu holen, wenn die Deutschen gegen die Griechen um den Einzug ins EM-Halbfinale spielen? Diese und noch ein paar mehr unterhaltsame Fragen mit Bezug zur EM beantwortet eine Infografik von Zalando, die wir euch nicht vorenthalten wollen. Auch weil mir gefällt, wie Zalando versucht, ihr Onlineshopping zu emotionalisieren, weil wir Infografiken generell mögen und weil wir eine sehr liebe Nachricht bekommen haben, die uns auf die Grafik aufmerksam gemacht hat. In diesem Sinne: entweder gleich genügend Bier in der Nähe haben oder…

Eastern Allstars | Große Fußballer zwischen Ostsee und Schwarzem Meer

„Gemeinsam Geschichte schreiben“ – unter diesem Motto richten Polen und die Ukraine in diesem Jahr die Fußball-EM aus. Gemeinsame Fußballgeschichten schreiben beide Länder seit langem. Die Region zwischen Oder und Don kann auf über 100 Jahre Ballsport im Schatten und Glanz historischer Ereignisse zurückblicken.

Anhand der Erfolge und Tragödien einzelner Spieler werden die historischen Anfänge, großen Siege und dramatischen Momente des Ballsports auf und neben dem Platz in der 30-seitigen Bildbroschüre “Eastern Allstars” wieder erlebbar. Die Biographien zeigen ein Jahrhundert Fußball: Von der zwischen Polen und Ukrainern umstrittenen Geburtsstunde des Kicks bis zu den goldenen Generationen der 1970er und 1980er Jahre, von den Auswirkungen großer Umbrüche in der Politik bis zu den wirtschaftlichen Transformationen der Gegenwart.

Die Portraits erscheinen als limitierter zwölfteiliger Spielerkartensatz im Format DIN-A6. Hochwertige Materialien und Lackdruckverfahren sowie ein unikates Design im Comicstil garantieren für eine ansprechende und extravagante Produktästhetik und späteren Sammlerwert. Auf der Rückseite jeder Spielerkarte findet sich ein Steckbrief. Dem Satz liegt eine 30-seitige Bildbroschüre mit einem Überblick zur Fußballgeschichte Polens und der Ukraine bei. Broschüre und Spielerkarten sind in einem Pappschuber verpackt, der auch als Bildrahmen und Tischtorwand verwendet werden kann.

Die Publikation wird von Stephan Felsberg und Tim Köhler vom Institut für angewandte Geschichte herausgegeben. Illustriert von dem wunderbaren Thomas Gronle.

And The Winners Are | Webcuts.12

Bereits Anfang Juni wurden im Rahmen der webinale die diesjährigen Webcuts im wunderbaren Cafe Moskau verliehen und heute möchte ich euch die Gewinner nachreichen.

In zwei der drei zu prämierenden Kategorien waren die Preisträger über Online-Voting ermittelt worden. Über 3000 Internet-Film-Enthusiasten aus aller Welt hatten sich beteiligt und ihre Stimme bis zum Vorabend der Preisverleihung abgegeben.

In der Kategorie „Best of Webcuts 2001-2011“ standen die großartigen Gewinner-Filme aus 10 Jahren Webcuts zur Auswahl. Gewinner wurde ein Film, der bereits 2006, als Youtube noch in der Kinderschuhen steckte, als erstes Open Source Film-Projekt die Möglichkeiten und Ressourcen einer Internet Community nutzte und folgerichtig im Voting die meisten Stimmen für sich gewinnen konnte:

Elephants Dream from Blender Foundation on Vimeo.

Die Beiträge in der Kategorie „Berlin Award“ haben Berlin als Sujet oder die Filmemacher leben derzeit in Berlin/Brandenburg. Der Gewinnerfilm reflektiert Berlin als Kreativstandort. Die Macher gehen der Frage auf den Grund, warum Berlin für Künstler so attraktiv ist. In 12 Episoden beschreiben Künstler jeglicher Coleur das Lebensgefühl in Berlin und versuchen Antworten zu geben und auch die negativen Seiten zu beleuchten:

In The Belly Of A Whale from editude pictures on Vimeo.

Eine achtköpfige Jury aus angesehenen Experten aus den Bereichen Neue Medien, Design und Film wählte aus 20 Nominierten den Gewinnerfilm in der Kategorie „Bester Internetfilm 2012“. Und – Yeah! – wie auch schon im Vorjahr hat einer meiner Favoriten gewonnen: “Address is Approximate” von Tom Jenkins. Nicht nur Menschen träumen von der großen weiten Welt. Auch Spielfiguren sehnen sich danach, Seeluft zu schnuppern und fremde Landschaften zu entdecken. Dafür reicht ein rosa Cadillac und ein Computer, auf dem gerade Google Street View genutzt wurde:

Address Is Approximate from The Theory on Vimeo.

Für mich haben die Webcuts einen festen Platz im Veranstaltungskalender und ich freue mich schon jetzt auf die Neuauflage im kommenden Jahr!

52aces | Pokerdeck

zeixs legt mit dem Poker Deck “52aces” einen würdigen Nachfolger der prämierten “Classic Edition” aus dem Jahre 2009 vor. Basierend auf der Idee, “52 Designer-Asse” jeweils eine Spielkarte in Ihrem für sie typischen Style gestalten zu lassen.

Herausgekommen ist ein auf 999 Exemplare limitiertes Pokerdeck, das auf faszinierende Art und Weise die Kreativität dieser Designer zeigt. Mit dabei u.a. auch die von uns sehr geschätzten Eduardo Recife (BRA), Iris Luckhaus (GER) und Nathan Jurevicius (AUS). Egal was für ein Blatt man auf der Hand hat – mit diesen Karten gewinnt man immer!

Weiterlesen

Fußball & Gefühle | tschutti heftli

In den Kommentaren auf unserer facebook-Seite sind wir darauf aufmerksam gemacht worden – danke Jan -, dass auch die Schweiz bei der Fußball EM mit dabei ist und zwar mit den wunderbaren “tschutti heftli” und einem Sammelalbum zur Europameisterschaft, für das verschiedene KüntlerInnen die Teams portraitiert haben und die wir sammeln und tauschen können.

Seit 2006 verbindet “tschutti heftli” Fußball und Kultur in einem Magazin, das dreimal im Jahr erscheint. Mit dem Magazin, dem Sammelalbum sowie fußballkulturellen Veranstaltungen werfen die Macher einen alternativen Blick auf die Fußballkultur und stellen sich der Kommerzialisierung unseres Lieblingsports entgegen. Auch in Deutschland erhältlich!

Sponsored Video: Fun mit Samsung Memory

Die Marketing-Maschine von Samsung kommt immer besser ins Rollen. Die Macher setzen dabei, neben den exzellenten Produkten, vor allem auch auf Humor. Das funktioniert bestens im Social Web! Gut so.

Battery Brutus, Fiona Freeze und Ball Larry sind unterwegs und treiben ihr Unwesen. Diese drei zombie-artigen Wesen treiben ihr Unwesen und klauen Managern, Kids, wichtig telefonierenden Hausfrauen und vielen anderen Menschen die Daten. Sie saugen sie auf und leeren die Akkus der elektronischen Geräte. Nichts geht mehr. Und die drei freuen sich ihres Treibens.

Mir hat es natürlich vor allem Fiona Freeze angetan. Teuflische Augen, ein diebisches Grinsen, Punk-Look, der bestens in meine alte Heimat Berlin passen würde… Die Frau sieht aus, als würde sie auf der Warschauer Brücke im Friedrichshain nächtigen. Und dort ihre Pläne aushecken. Zu viel Autoabgase eingeatmet vermutlich. Ihren Friseur kenn ich auch, glaube ich. Der hat mir auch mal die Haare verhunzt im Friedrichshain. ;)

Nur – naja: fast nur – Samsung Memory kann Euer Leben retten. Sagt Samsung. Reinschauen in eines der Videos. Verdammt gut gemacht.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fun

FUSSBALLHELDEN 2012 – Der Kunstband unter den Sammelbilderalben

Was bin ich froh, dass dieses Projekt wieder zustande gekommen ist. Ich bin ein absoluter Fan der Portraitreihen der Fussballhelden des Zürcher Illustrator und Buchdesigner Jerzovskaja. Seit 1998 veröffentlicht der 41-jährige Zürcher Illustrator und Buchdesigner Jerzovskaja seine FUSSBALLHELDEN. Zu Beginn ironischer Kommentar zur verbreiteten Sammelmanie der Schweizer und zum ‘Phänomen Fussballbild’ an sich, ist das Projekt mittlerweile erwachsen geworden und zieht international Aufmerksamkeit auf sich: Die FUSSBALLHELDEN geniessen weltweit Anerkennung in Designerkreisen und bei hartgesottenen Fussballfans.

2012 zeichnet Jerzovskaja erstmals alle Spieler der EM 2012 für die offizielle Website des Turniers.
FUSSBALLHELDEN 2012 nimmt sich dabei die aufwändig produzierten Sammelbilderalben der 1920er und 30er-Jahre zum Vorbild. Alle 400 Motive werden als Aufkleber im Fünffarbendruck mit Goldlack gedruckt. Das Buch enthält Aufkleber aller 368 Spieler und 16 Trainer, die an der EM-Endrunde in Polen und in der Ukraine teilnehmen. 16 Legenden der europäischen Fussball-Geschichte runden das Hardcover-Buch ab.

Der Druck des Buches und der Sammelbilder wird mittels Crowdfunding finanziert. Das Komplettpaket erscheint Mitte Juni 2012 im Herzglut Verlag Zürich und kostet CHF 45.–. Das Buch ist nummeriert und limitiert auf 1000 Exemplare.

Panini war gestern!

The Way To Say Hello | Druck von Visitenkarten

Wie es ausgehen kann, wenn man die falsche Visitenkarte am Start hat wissen wir seit Bret Easton Ellis und „American Psycho“:

(Hab leider keine Version zum einbetten gefunden…)

OK, das war eine kleine Zeitreise in die 90er, aber ganz ehrlich – eigentlich hat sich seit dem und bei aller virtueller Vernetzung und trotz Businessnetzwerken wie XING oder LinkedIn (was macht eigentliche Poken?) nicht wirklich was am Status der guten, alten Visitenkarte geändert. Im Gegenteil. Ich meine seit einiger Zeit gar eine Renaissance des kleinen Kärtchens zu beobachten. Ähnlich dem Vinyl. Nennt es altmodisch, aber als haptisches Wesen mag ich mit meinem Gegenüber auf Tagungen und (Un)Konferenzen Visitenkarten auszutauschen und als Jäger und Sammler hat sich bei mir über die Jahre eine ganz ordentliche Sammlung von Business Cards angesammelt. Viele davon sehr fantasievoll und individuell gestaltet. Gerade in kreativen Berufen ist die Visitenkarte oftmals gleich auch Aushängeschild des Designers oder für das jeweilige Business.

Wer es nicht ganz so ausgefallen braucht, ein schmales Budget einsetzen möchte, schnell ein Ergebnis benötigt und sich selbst an der Gestaltung seiner Visitenkarte , sei es nun für Beruf oder Freizeit, versuchen möchte, muss dafür nicht zwingend einen Mediengestalter beauftragen sondern kann sich natürlich auch online und für einen schmalen Taler austoben.

Weiterlesen