Briefmarke der Woche: japanische Blätter-Ornamentik

Hier ist wieder die „Briefmarke der Woche“. Dieses Mal ein Exemplar aus Japan aus dem 19. Jahrhundert. Allerdings ist dies keine gewöhnliche Briefmarke, sondern eine sogenannte Stempelmarke. (Ein großes Dankeschön geht an Aki, der mir das auf der Marke übersetzt hat.)

Die Pflanzen-Ornamentik finde ich extrem gelungen. Das haben die Japaner echt raus – das Spiel mit Blättern und Blüten. Wunderschön, oder? Die große Blüte in der Mitte ist übrigens eine Chrysantheme mit 16 Blütenblättern und was das nationale und Kaiserliche Siegel Japans.

Briefmarke der Woche aus Japan

Veröffentlicht von

Matias

Matias ist der Gründer des VisualBlog. Entstanden 2006 war das VisualBlog die Erweiterung des seinerzeit führenden deutschen Design-Link-Portals namens VisualOrgasm (welches aktuell im Wiederaufbau ist). Zuletzt arbeitete Matias als "Head of Community Management" bei gutefrage. Davor war er jahrelang als Berater und Spezialist für Online-Kommunikation und Online-Communitys unterwegs, u.a. für ProSiebenSAT.1, Galileo, Leo Burnett und den Bayerischen Rundfunk.