Internet Film Fest Webcuts.12 | Call for Submissions

Das von uns sehr geschätzte und gern unterstützte Internet Film Fest “Webcuts” geht in die nächste und mittlerweile 12. Runde! Filmemacher aus aller Welt werden aufgerufen, ihre Beiträge für die Kategorien

- BESTER INTERNETFILM 2012
Fokus: überraschend, innovativ, State-of-the-Art

- Extra Wettbewerb: BERLIN AWARD
Fokus: Berlin als Sujet und/oder Filmemacher aus Berlin und Brandenburg

bis zum 30.04.12 kostenfrei über die Webseite einzureichen. Akzeptiert werden Filme, die für das Internet produziert worden sind oder hauptsächlich darin veröffentlich wurden, egal ob digital hergestellt oder mit herkömmlicher Schnitttechnik. Die Filme müssen in den letzten 12 Monaten das Licht der Welt erblickt haben. Die Award-Verleihung findet im Rahmen der holistic web conference webinale am 05. Juni 2012 in Berlin statt. Auf die Gewinner warten hochwertige Professional Software-Packages und Preisgeld im Gesamtwert von mehreren tausend Euros.

Webcuts setzt regelmäßig Maßstäbe mit neuen Formaten und aktuellen Trends. Auch dieses Jahr erwarten die Veranstalter einen spannenden Wettbewerb, bei dem absolut herausragende Beiträge, immer State-of-the-Art, präsentiert werden. Eine Jury aus angesehenen Experten aus den Bereichen Neue Medien, Design und Film werden den BESTER INTERNETFILM 2012 auswählen, der Gewinnerfilm für den BERLIN AWARD wird über Onlinevoting ermittelt. Webcuts ist Plattform für den qualitativ hochwertigen, nichtkommerziellen Film aber auch für den weltweiten Dialog zwischen Designern, Filmemachern und Publikum. Über Weblog und in verschiedenen Communities wie Facebook oder Twitter können sich Profis und Einsteiger, Enthusiasten, Interessenten und Neugierige aus aller Welt austauschen. Ziel ist es, gerade den jungen Filmemachern den Zugang zu internationalen Kontakten zu ermöglichen. Nutzt diese Möglichkeit!

Und hier für euch noch der letztjährige Gewinner des BERLIN AWARDS:

ME-APPARATUS from :::A t e l i e r H U R R A::: on Vimeo.

Hässlichste Seite des Monats: Rouven Saleika

Und wieder bin ich über eine Webseite gestolpert, die dem Auge so derartig weh tut, dass ich nicht umhin kann sie hier als “Hässlichste Seite des Monats” zu küren. Sie gehört Rouven Saleika, der auch selbst für andere Webseiten erstellt. Es ist also nicht allein ein privates Projekt. Dann würde ich ja nix sagen. Aber wenn man sich auf Xing als Webmaster und SEO-Mann bezeichnet, muss man sich an diesen gewissen Ansprüchen messen lassen. Und als Webmaster sollte man auch wenigstens ein klitzekleinwenig Gespür für das Optische haben.

Screenshot Webseite Rouven Saleika

Sponsored Video: der neue Volvo V40

Am 8. März beginnt die “Geneva Motor Show”. Dort wird Volvo seinen neuen V40 vorstellen. Und alle Volvo-Fans warten bereits gespannt auf das neue Modell aus Schweden.

Mittlerweile gibt es auch einen Teaser zum V40. Das Witzige dabei ist, dass er kein einziges Mal ein Auto zeigt. Aber er verbreitet gute Laune. Ich jedenfalls mag ihn. Lustiger Vogel. ;)

Dies ist ein gesponsorter Artikel. Was nichts daran ändert, dass ich das Video genauso wie die Marke Volvo tatsächlich mag.