ANTON ist wieder da!

Und er bringt ganz viele Wörter mit! Judith Drews, eine Berliner Illustratorin und Grafikerin, die wir sehr schätzen und deren Arbeiten wir sehr mögen, schickt ihren Hasen-Helden ANTON auf ein neues Abenteuer in unsere Kinderzimmer.

Ein Bild-Wörter-Buch im klaren, grafischen Stil, das die abgebildeten und benannten Objekte konkreten Situationen zuordnet und viele Geschichten erzählt. Das eigene Zuhause ist für Kleinkinder eine spannende Welt, die es zu erkunden gilt. Badezimmer, Küche, Flur … nicht zu vergessen das Elternschlafzimmer mit dem großen Bett! Überall finden sich interessante Objekte, die betrachtet, begriffen und sehr bald auch benannt werden wollen. Schlüssel, Telefon und Schuhe, Waschlappen und Küchenuhr ANTON zeigt, wohin alles gehört und wofür es nützlich ist. So macht Sprachelernen Spaß!

Site of the Week: Adhemas Batista

“I’m selling colors!” So das Credo von Adhemas Batista, jenem brasilianischen Grafikdesigner, der mich nun schon so lange begleitet, wie ich mich für Mediengestaltung interessiere. Wohl jeder von euch kennt seine großartigen, farbenfrohen Arbeiten, die eine ganze Generation von Digitalartists prägten. Nun gibt er seinem Portfolio mal wieder ein neues Zuhause im Web. Für uns mehr als ein guter Grund, Adhemas zur Seite der Woche zu küren.

Verlosung: Typoversity

Wie steht es um den typografischen Nachwuchs in Deutschland? Wie gehen die Studierenden mit Typografie um? Wie sieht die typografische Ausbildung in Deutschland und anderswo aus?

Typoversity präsentiert aktuelle Projekte aus Ausbildung und Studium. Typoversity lässt aber auch Lehrende zu Wort kommen. In Interviews mit Prof. Heike Grebin, Prof. Nora Gummert-Hauser, Prof. Jürgen Huber & Christian Hanke, Prof. Indra Kupferschmid, Prof. Jay Rutherford, Prof. Betina Müller, Prof. Ulrike Stoltz, Prof. Rayan Abdullah und Dan Reynolds berichten die Lehrenden über ihr Lehrkonzept und verraten, wie es ihnen gelingt, Studierende für Typografie zu motivieren und zu begeistern. Typoversity diskutiert die Rolle der Typografie für die gestalterische Arbeit und ihre gesellschaftliche Relevanz. Typoversity setzt auf Qualität typografischer Grundlagen und Experimentierfreudigkeit.

All das großartig und liebevoll gestaltet, vom Einband an bis zur letzten Seite ein haptisches Vergnügen und mit gerade mal 24,90 Euro nicht nur ein Fest für Hand und Auge, sondern auch für den Geldbeutel. Obwohl Typografie für mich nur ein Randthema ist, hab ich das von Nadine Roßa, Andrea Schmidt und Patrick Marc Sommer herausgegebene Buch in einem Rutsch durchgelesen und fühlte mich großartig unterhalten, informiert und vor allem inspiriert.

Und damit ihr dieses Gefühl mit mir teilen könnt, hat uns der Norman Beckman Verlag & Design ein Exemplar für euch zur Verfügung gestellt. Wir verlosen es unter allen, die hier bis zum 24. Juli einen Kommentar hinterlassen oder die Aktion auf unserer facebook Seite kommentieren.

Nahe legen möchte ich euch noch die Rezension von HD Schellnack, der ich mich nur voll und ganz anschließen kann.

Site ot the Week: Sagres Preta Chocolate

Wenn eine Webseite das Adjektiv “lecker” verdient hat, dann die der portugiesischen Bierbrauer von Sagres für deren neues Schokoladenbier “Preta Chocolate”. Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, wie es schmecken soll und bin der Meinung, dass braucht kein Mensch, aber die Microsite dafür ist einfach genial. Jedes Element wurde aus Schokolade gestaltet und zergeht förmlich im Auge. Unbedingt auch das “Baking of” ansehen.

Weber/Leifels | interactive images

Ich hab mich ja hier schon mehrfach als Fan der interaktiven Fotos und Fotogeschichten von Weber/Leifels und ihrer Agentur Kubikfoto³ Studios zu erkennen gegeben. Allein auf der Webseite könnte ich beim entdecken der einzelnen Bilderwelten Stunden zubringen und mich verlieren. Für schnell und zwischendurch gibt es nun ein Blog, auf dem ausgewählte interaktive Fotos präsentiert werden. Auf den Screenshots hier können die Effekte natürlich nicht dargestellt werden. Deshalb müsst ihr euch unbedingt selbst durch das Blog klicken. Ich bin begeistert.