Spannende Premierenwoche für den neuen Range Rover Evoque

(sponsored article)

Den Auftakt der Premierenwoche des neuen Range Rover Evoque machte die „Hello Berlin – Hello Evoque“-Party, auf welcher der Range Rover Evoque offiziell erstmals in Deutschland zu sehen war. Ab Spätsommer wird der Evoque als Coupé und als Fünftürer erhältlich sein. Die „Garage Party” im Berliner Szene Restaurant „Alte Münze” war dabei auch der erste offizielle Auftritt der Evoque City Shaper.

Die fünf Evoque Botschafter Jessica Schwarz, Luca Gadjus, Max von Gumppenberg, David Fischer und TadiRock werden den effizientesten und im Stil mutigsten Range Rover aller Zeiten in den nächsten Monaten in ihrem Umfeld präsentieren und repräsentieren.

Gemeinsam mit Peter Modelhart, Geschäftsführer Jaguar und Land Rover Deutschland, und Peter Gress, Brand Director Land Rover Deutschland, luden die fünf City Shaper zum exklusiven Dinner und anschließender Garage Party im Social Club des Pret a Diner ein. Auf der Gästeliste dieses einmaligen Events standen dabei auch viele weitere prominente Persönlichkeiten wie etwa die Schauspieler Stephan Luca, Roman Knizka und Sophie Wepper. Auch Moderator Jochen Schropp und Model Dari Maximova ließen sich diese außergewöhnliche Party nicht entgehen.

Neben der Premiere des Range Rover Evoque war die Live Performance der Londoner Band Myriad Creatures ein Highlight des Abends. DJ Teddy-O und DJane Katja Ponesky sorgten anschließend für einen pulsierenden Partysound.

Von der Garage Party nach Hannover in die Messehalle

Direkt von Berlin ging es für den Kompakt-SUV nach Hannover: Messepremiere auf der CeBIT 2011. Hier glänzt der Evoque mit moderner Technik und schickem Design. Die Messe bildet die adäquate Plattform für die deutsche Ausstellungspremiere des Neulings: Auf dem Messegelände Hannover ist der Evoque erstmalig vor Messepublikum in Deutschland zu sehen. Besonders im Blickpunkt steht das reichhaltig bestückte Technikpaket zur Steigerung von Komfort und Sicherheit.

Evoque-Premiere auch in der Schweiz

Fast gleichzeitig zur deutschen Messepremiere auf der CeBIT traf der Kompakt-SUV Range Rover Evoque erstmals auf Schweizer Messepublikum: Noch bis zum 13. März ist er auf dem 81. Internationalen Automobil-Salon im Genfer „Palexpo“ zu erleben. Für den Range Rover Evoque enthüllt Land Rover auf dem Genfer Salon eine Vielzahl weiterer Neuerungen wie z.B. eine exklusiv für das Modell konzipierte Rennrad-Studie. Die in Genf vorgestellte Preisliste für den Range Rover Evoque startet mit 33.100 Euro und lässt im Bezug auf eine personalisierte Ausstattung keine Wünsche offen.

Werden Sie Teil der Evoque-Community! Oder Fan auf Facebook und Twitter.