Site of the Week: WWF Urwaldriesen

Der World Wide Fund For Nature hat ein neues, prächtiges, multimediales Online-Spendentool ins Netz gebracht: durch eure Spenden wächst ein virtueller Urwaldriese in ungeahnte Höhen. Der Spenden-Baum ist dem Mengaris-Baum aus Südostasien nachempfunden. Ihr könnt durch eure Spende die zahlreichen Baumbewohner, darunter Nebelparder, Nasenaffen oder Sunda-Plumploris, platzieren und den Baum – ganz wie in der Realität – zu einer Oase der biologischen Vielfalt werden lassen.

WWf Urwaldriesen

Egal wie groß die Spende auch ausfällt, neben dem persönlichen Exemplar jeder gespendeten Art könnt ihr euch mit einem Foto und einer eigenen Botschaft verewigen. Über Twitter oder Facebook können die Tiere oder Pflanzen auch Freunden und Bekannten gezeigt werden. Mit dem virtuellen Urwaldriesen möchte der WWF auf die Bedeutung der indonesischen Regenwälder als einer der artenreichsten Lebensräume der Welt aufmerksam machen. „Im virtuellen Urwaldriesen kann man spielerisch die Artenvielfalt entdecken“, so Julia Lönneker. „Auf einem echten Mengaris-Baum, der bis zu 85 Meter hoch werden kann, sind über 1000 verschiedene Tier- und Pflanzenspezies zu Hause.“

Mit den ersten 20.000 Euro will der WWF auf der indonesischen Insel Borneo eine zerstörte Fläche Regenwald von 26 Hektar wieder aufforsten und langfristig sichern. Weitere 20.000 Euro ermöglichen der Umweltstiftung den Anbau von 40.000 Setzlingen für Orang-Utan-Futterbäume.

Ein tolles Projekt mit einer exzellenten Webseite, dass wir gern als “Site of the Week” bei uns unterstützen!