Site of the Week: Hoodie Remix

Ich steh auf die Klamotten von Champion und zusammen mit dem Champion Hoodie Remix hat das Label jetzt eine exzellente Webseite online gestellt, auf der Du Dir deinen eigenen Hoodie gestalten kannst. Allerdings nicht mehr lange: nur noch bis zum 31.03.09 ist Zeit. Das Gewinner-Design wird dann für die nächste Street Wear Kollektion von Champion produziert.

Champion Hoodie Remix

Genial, wie du auf der Seite deiner Kreativität freien Lauf lassen und aus einer Fülle von Farben, Pattern und Gestaltungsdetails auf der Klamotte selbst, wählen kannst. Letztendlich auch eine perfekte Produktpräsentation.

Pictopia 2009: Protey Temen, Francois Chalet, David OReilly, Akinori Oishi

Akinori Oishi war mit seiner Präsentation am Freitag-Abend als allerletzter dran. Vorher hatte Protey Temen aus Moskau seinen großen Auftritt. Ich war sehr gespannt auf diesen jungen russischen Illustrator. Er war der erhoffte Farbtupfer im Feld der doch meist westlich geprägten Character-Designer. Mal ein ganz anderer Blickwinkel, ein ganz anderer kultureller Background. Spannend, wenn auch sicherlich keine leichte Kost.

Danach folgte erst Francois Chalet und dann einer der absoluten Shooting-Stars der Animations-Szene, David OReilly. Er beeindruckte zum einen durch seine tatsächlich spektakulären Animationen, wirkte auf mich aber auch arg selbstverliebt.

Pictopia 2009
Francois Chalet

Pictopia 2009
Protey Temen

Aki hatte ein wenig Angst, das der Saal halb leer sein könnte, wenn er Auftritt. Gegen 21.45 Uhr antreten zu müssen ist sicherlich nicht das Leichteste. Aber allein schon David OReilly hatte sicherlich dafür gesorgt, das der Saal richtig voll war. Und Aki in seiner unverwechselbaren Art konnte dem bis dahin schon sehr gelungenen Abend noch die Krone aufsetzen. Immer wieder gab es kräftige Lacher im Publikum (und auch bei ihm), was zu dieser Uhrzeit sicherlich saugut tut. Man merkte ihm an, das er Spaß an seiner Arbeit hat und selbst über den Begriff Drawaholic für sich schmunzeln kann. Glückwunsch, zu dieser unterhaltsamen, professionellen und dennoch angenehm ungewöhnlichen und natürlichen Präsentation Aki.
Das Video dazu folgt noch. Leider lässt Youtube keine 20-Minuten-Videos zu.

Pictopia 2009
Akinori Oishi

PS: Bitte verzeiht mir die Qualität der Bilder. Das iPhone macht keine besseren. Und das ganze andere Material muss ich erstmal in Ruhe auf den Rechner übertragen und dann auf Flickr hochladen.

Pictopia ist gestartet

Lars von Pictoplasma fragte mich gerade, ob ich schon was gebloggt habe. Und ich dachte: “Ups, er hat recht.”
Also: die Pictopia ist gestartet!

Pictopia 2009
(Lars Denicke und Peter Thaler eröffnen die 3. Pictoplasma-Konferenz “Pictopia”)

Ich durfte schon mal (vollkommen illegal) einen Blick hinter die Kulissen werfen. Eigentlich wird die Ausstellung ja erst heute Abend eröffnet. Hier sind aber schonmal ein paar Bilder.

Pictopia 2009

Pictopia 2009
(Glieder und Zunge können wie bei einer Marionette bewegt werden. Sehr sehr cool.)

Pictopia 2009
(Autoscooter fahren in einem Rinzen-Artwork. Der Hammer.)

Pictopia 2009
(Akinori Oishi und einer der Jungs von Friends with you machen Faxen.)

Pictopia 2009

Pictopia – some days before

Es sind nur noch wenige Tage bis zur Pictopia. Hier ein paar Bilder, wie es aktuell im Ausstellungsbereich ausschaut. Zum neugierig machen. Ich hoffe, wir sehen uns dort! :)

Steve Alexander von Rinzen arbeitet an seinem riesigen Kunstwerk. Schaut bereits extrem genial aus.

pictopia_2009

pictopia_2009

Aktuell wird überall gearbeitet, gemalt, gezimmert…

pictopia_2009

Akinori Oishi gestaltet den Eingangsbereich zur Ausstellung.

pictopia_2009

Die große Haupthalle wird von Friends with you gestaltet.

pictopia_2009

Details vom Eingangsbereich zur Ausstellung (made by Akinori Oishi).

pictopia_2009

Mehr Bilder gibt es in unserem Flickr-Account.

Hier noch die Facts zur Pictopia 2009:

  • Konferenz: 19.-21. März 2009 in Berlin im Haus der Kulturen der Welt
  • Character-Walk: 17./18. März 2009
  • Alle relevanten Informationen: direkt auf der Pictopia-Seite

Pictopia, the Pictoplasma-Conference – 7 days before

Nächste Woche beginnt die Pictopia, die dritte Pictoplasma-Konferenz. Bereits am Dienstag und Mittwoch ist der Character-Walk, bevor am Donnerstag die offizielle Eröffnung stattfindet. Ich war heute schonmal im Haus der Kulturen der Welt und hab die Kamera kurz reingehalten. Ich hatte Glück und konnte Akinori Oishi ein bisschen bei der Arbeit zusehen und verfolgte, wie die Hüpfburg von Friends with you aufgeblasen wurde.

Hier noch die Facts zur Pictopia 2009:

  • Konferenz: 19.-21. März 2009 in Berlin im Haus der Kulturen der Welt
  • Character-Walk: 17./18. März 2009
  • Alle relevanten Informationen: direkt auf der Pictopia-Seite

Aki-Installation für die Pictopia (exklusive Vorabbilder)

Im Haus der Kulturen der Welt in Berlin laufen bereits die Vorbereitungen für die Character-Ausstellung im Rahmen der diesjährigen Pictopia. Hier seht ihr Akinori Oishi (zur Zeit bei uns ja auch Artist of the month) beim Arbeiten. Ich bin super gespannt, wie es aussehen wird und freue mich schon wie ein Kleinkind auf die diesjährige Pictoplasma-Konferenz “Pictopia”.

Aki beim Arbeiten

Aki beim Arbeiten

Hier noch die Facts zur Pictopia 2009:

  • Konferenz: 19.-21. März 2009 in Berlin im Haus der Kulturen der Welt
  • Character-Walk: 17./18. März 2009
  • Alle relevanten Informationen: direkt auf der Pictopia-Seite

Die besten Character- Designer der Welt

Für Create or die habe ich eine zweiteilige Serie über die “Die namhaftesten Character-Designer” geschrieben. Teil 2 ist gerade veröffentlicht worden. Mit dabei mit viel viel Bildmaterial sind diesmal:

Die besten Character-Designer der Welt

Alles weitere findet ihr drüben auf Create or die. Viel Spaß beim Lesen. Und: wir sehen uns auf der Pictopia!

Die besten Character-Designer der Welt

Die besten Character-Designer der Welt

Die besten Character-Designer der Welt

Die besten Character-Designer der Welt

In Teil 1 waren mit dabei: Boris Hoppek, Nathan Jurevicius, Akinori Oishi, Genevieve Gauckler und Gary Baseman. Wenn euch noch jemand fehlt in dieser Reihe, verratet es uns in den Kommentaren. Vielleicht gibt es ja noch einen dritten Teil.

Artist of the month Februar 2009: Akinori Oishi

Jeden Monat werden wir euch einen Künstler des Monats bzw. eine Künstlergruppe vorstellen. Diesen Monat, im März 2009, ist es Akinori Oishi.

Nicht nur in Japan ist der Illustrator und Character-Artist Akinori Oishi ein Held der Kreativszene. Wenn er nicht für die Handy-Industrie arbeitet oder eine Ausstellung bestückt, steht er Studenten als Dozent zur Verfügung. Er hat eine ganz eigene Welt voll simpler Charaktäre entwickelt und verfeinert diese immer weiter. Man staunt einfach nur über diesen Mix aus Simplizität und hoher Komplexität und Detailvielfalt. Man kann sich staunend verlieren in seinen Illustrationen und Installationen, die nicht nur in seiner Heimat Japan, sondern überall auf der Welt viele Fans haben. Akinori Oishi gehört wie schon in den Vorjahren zu den Ausstellern der Pictopia 2009 und ist auch auf der webinale 09 zu hören und zu sehen. Viel Spaß auch bei seinem Online-Game “Opniyama“.

Akinori Oishi
Akinori Oishi

Weiterlesen