Prinzessin und Prinz gesucht? Gefunden! Die Sieger stehen fest

BabyRocker produziert nachhaltig gefertigte Babybodys mit witzigen Sprüchen und lustigen Grafiken, zu 100% in Berlin gefertigt. Bisher fehlte im Sortiment etwas Lustiges für kleine Prinzessinnen und Prinzen. Darum wurde mit VOdA “Prinzessin und Prinz gesucht” gestartet.

34 Designer, Grafiker und Illustratoren machten mit und sandten 121 Entwürfe ein. Es folgten 2.550 Votes und bisher 110 Kommentare auf der Projektseite. Schon allein mit diesen Zahlen kann man diese Crowdsourcing-Aktion als vollen Erfolg ansehen. Wir hatten bei diesem doch sehr speziellen Themengebiet mit deutlich weniger gerechnet. Darum ein ganz ganz liebes Dankeschön an alle Teilnehmer! Auch an diejenigen, welche die Finalrunde von 24 Designs am Ende nicht erreichten.

Aus diesen 24 Designs wählte die Jury die letztendlichen zwei Sieger – eines für Mädchen, eines für Jungs. Zur Jury gehörten Daniela Hagedorn / BabyRocker, Silke Berz / PaulinePauline, Christina Cassala / Deutsche-Startups, Normann Broschk / Tagesblick und Mike Schnoor / Telagon Sichelputzer. Vielen Dank ihr Fünf an eure Mühen und eure Unterstützung!

Die Sieger stehen nun fest! Herzlichen Glückwunsch an:

DIE Prinzessin für BabyRocker ist “me? – princess!” von Christoph Jochims, die auch insgesamt von der Jury die meisten Punkte bekam. Allerdings nur einen mehr wie der bestplatzierte Jungs-Entwurf.

me? – princess!

DER Prinz für BabyRocker ist “RockMyPrince” von Alcis Szabo-Reiss.

RockMyPrince

Es freut uns – und damit meine ich auch das BabyRocker-Team – das zwei vollkommen unterschiedliche Stile sich letztendlich durchsetzen konnten. Ein bisschen Leid tut es uns natürlich auch um den Sieger des User-Votings, Urs Dubach und sein geniales “Kleiner grosser Prinz“. Bitte nicht enttäuscht sein! Die Qualität aller Einsendungen in der Finalrunde war hervorragend! Und BabyRocker ist am überlegen, ob man noch weitere Designs mit ins Sortiment aufnehmen kann.

Mit dem Prinzessinnen-Sieger-Design hat die Frechheit pur gewonnen. Wir sind gespannt, wie diese Grafik bei den Kundinnen und Kunden ankommt. Der Sieger für die Jungs ist wunderbar universell einsetzbar. Beide Illustrationen gehen so schnell wie möglich in den Druck und sollten dann noch im Sommer auf BabyRocker im Sortiment erscheinen. Erst müssen noch die Verträge mit den beiden Siegern unterzeichnet und die Siegprämien von je 111 Euro ausbezahlt werden.

Und hier die ersten 15 nach dem Juryvoting. Es war spannender wie beim Eurovision Songcontest, wie man an den Punkten sehen kann.

° “me? – princess!” von Christoph Jochims 67 Punkte
° “RockMyPrince” von Alcis Szabo-Reiss 66 Punkte
° “me? – prince!” von Christoph Jochims 63 Punkte
° “schimmelprinz” von Alcis Szabo-Reiss 62 Punkte
° “Forget the stork story / Prince” vo Kathrin Jebsen-Marwedel 50 Punkte
° “little princess” von Christian Jäger 41 Punkte
° “erbsenprinzessin” von Alcis Szabo-Reiss 41 Punkte
° “Karla die Kleine” von Christian Auspurg 39 Punkte
° “Judiths Prinz” von Judith Drews 35 Punkte
° “Kleiner grosser Prinz” von Urs Dubach 31 Punkte
° “Kleine grosse Prinzessin” von Urs Dubach 25 Punkte
° “Prinzessin on tour” von Judith Drews 25 Punkte
° “Prinz” Katharina Woide 23 Punkte
° “Froschprinz/essinLaska 20 Punkte
° “Prinz Nametag” Maja 20 Punkte

Für uns ist jedes Design auch ein Gewinner! Jede der lllustrationen in der Finalrunde hätte es verdient den Weg auf die wunderbaren Babybodys von BabyRocker zu finden. Danke nochmals an alle die mitgemacht und “Prinzessin und Prinz gesucht” zu einem wunderbaren Erfolg gemacht haben.

Wir hoffen, das alle Teilnehmer nun bei unserer aktuell laufenden Aktion “Crazy CHILLO” auch mit von der Partie sind.