Control

Eines der Themen, die in unserem Blog definitiv zu kurz kommen ist die Rubrik „Film“. Und das, obwohl Matias und ich filmbegeistert sind. Vielleicht ein guter Vorsatz fürs neue Jahr, auch mehr darüber zu berichten. Und so hab ich am 10. Januar schon mal ein dickes Kreuz in den Kalender gemacht. An dem Donnerstag startet „Control“ im Kino eures Vertrauens und auf den Film freue ich mich aus mehreren Gründen.

Es ist der erste Spielfilm von Anton Corbijn, den ich als Fotograf, Stagedesigner und Videofilmer regelrecht verehre und dessen Arbeit, insbesondere für Depeche Mode, U2 und Herbert Grönemeyer ich nun schon seit über 20 Jahren verfolge. Mehr als logisch und konsequent, dass sich auch sein erster Kinofilm um das Thema Musik dreht, nämlich um die kurze und um so intensivere Lebensgeschichte des Ian Curtis, seines Zeichens charismatischer Frontmann der britischen Post-Rock Band Joy Division. Womit wir bei den nächsten Gründen für den Kauf der Kinokarte sind – ich mag sogenannte Biopics, Musikfilme sowieso und Joy Divisions „Love will tear us apart“ gehört mit zu den ersten ernstzunehmenden frühmusikalischen Kindheitserinnerungen die meinen späteren Musikgeschmack wohl maßgeblich mit prägte. Passt also alles prima zusammen.

Control

Corbijn war übrigens einer der ersten Fotografen, der Anfang der 80er überhaupt Joy Division für ein Foto-Shooting vor die Kamera bekam. Auch da schließt sich ein Kreis. Ich bin sehr gespannt auf den Film.

Veröffentlicht unter Kultur | Verschlagwortet mit

Logo Contest der FH Kufstein geht in die nächste Runde

Vor einigen Tagen war Einsendeschluss für den von uns betreuten Logo Contest der Fachhochschule Kufstein. Heute findet nun die erste Auswahlrunde statt, an der das Management der FH und deren Berater teilnehmen und die von VOdA moderiert wird. Ob das entgültige Ergebnis noch vor Weihnachten feststehen wird, ist aufgrund der Vielzahl der hochklassigen Einsendungen und unterschiedlichen Interpretationsansätze noch nicht sicher. Sicher hingegen ist, dass die Entscheidung nicht leicht fallen wird! Sowohl die Fachhochschule als auch wir als Veranstalter sind begeistert, wie vielfältig und in exzellenter Qualität das Erscheinungsbild der FH von einem Großteil der Teilnehmer visualisiert wurde. Und wir sind stolz auf euch – unsere Community! Natürlich hatten auch wir anfänglich unsere Bedenken, ob ein Logo Contest in so kurzer Zeit überhaupt zu realisieren ist. (Hannes Treichl fasst die Ausgangslage und unsere Bauchschmerzen hier zusammen.) Doch letztendlich haben wir auf das kreative Potenzial unserer Gemeinschaft vertraut und wir wurden nicht enttäuscht! Ein herzliches Dankeschön an alle, die sich beteiligt haben! Und vor allem auch an die FH Kufstein, die dieses ambitionierte Projekt überhaupt erst ermöglicht hat. Wir haben im Laufe des Wettbewerbs viele – natürlich auch kritische – Hinweise zum Contest konkret und zum Crowdsourcing allgemein bekommen. Auch darauf geht Hannes Treichl in seinem Beitrag im VOdA-Blog kurz ein und wir werden zu gegebener Zeit ausführlich und vor allem auch öffentlich darauf zurück kommen, denn natürlich sind wir sehr an einem offenen Gedankenautausch zu den Chancen und Risiken von Crowdsourcing interesiert.

Heute aber schauen wir erst mal gespannt Richtung Kufstein und sind auf die ersten Auswahlentscheidungen gespannt.

Knapp 150 verschiedene Designer haben 357 Entwürfe erarbeitet. Profis und Amateure, Grafiker, Illustratoren, (Grafik-)Studenten, Art Directors und Kreative anderer Sparten haben sich beteiligt. Wir sagen Danke, wünschen in der Endrunde viel Erfolg und präsentieren euch die Entwürfe im Schnelldurchlauf:

Logo Contest der Fachhochschule Kufstein bis zum 14.12.07 verlängert!

In Abstimmung mit der FH Kufstein haben wir uns entschieden, den Logo Contest um eine Woche bis zum 14.12.07 zu verlängern. Die Gründe dafür sind einfach: die Fachhochschule ist begeistert von einer Vielzahl der bisherigen Einsendungen und möchte so viel wie möglich Inspiration aus dem Projekt mitnehmen. Auch wenn am Ende nur eine Idee von der Fachhochschule übernommen werden kann, so ist es doch sehr spannend mit anzusehen, wie die Teilnehmer das Leit- und Erscheinungsbild der FH visualisieren. Insbesondere auch die vielen Erläuterungen zu den Ideen verdeutlichen, wie die Fachhochsule wahrgenommen wird. Vielen Dank dafür.

Und wir freuen uns, dass wir so noch mehr Kreativen die Möglichkeit einräumen können, sich an dem Projekt zu beteiligen. Noch bis zum Freitag, dem 14.12.07, 23:59 Uhr habt ihr nun also Zeit, eure Entwürfe einzusenden.

Logo-Contest der Fachhochschule Kufstein – Bereits über 80 Entwürfe

Bereits über 80 Entwürfe wurden bislang zu unserem laufenden Logo-Contest der FH Kufstein eingereicht. Vielen Dank dafür! Wie nicht anders zu erwarten sind die Ansätze sehr unterschiedlich. Sehr positiv fällt auf, dass schon so viele erstklassige Ideen dabei sind. Es ist spannend mit anzusehen, wie das Leitbild der Fachhoschule von den Teilnehmern am Wettbewerb visualisiert wird. Wir verzichten zum jetzigen Zeitpunkt bewusst darauf ausgewählte Beispiele zu präsentieren, damit die Chancengleicheit aller Teilnehmer bis zur Jury-Entscheidung gewahrt bleibt. Einen Überblick über die eingereichten Logo-Designs könnt ihr euch auf der Projektseite verschaffen. Und natürlich sind dort auch eure Kommentare herzlich willkommen!

Noch bis zum 09.12.07 ist Zeit, dass neue Erscheinungsbild der Fachhochschule Kufstein mit zu gestalten. Die Gewinnerin oder der Gewinner erhält am Ende nicht nur ein Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro sondern auch die Möglichkeit, dauerhaft mit der Fachhochschule zusammen zu arbeiten. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg!