“Offenheit ist die Basis der Vielfalt” – Logo Contest für die FH Kufstein gestartet!

“Offenheit ist die Basis der Vielfalt” – so lautet das Motto der Fachhochschule Kufstein. Unter diesem Thema werden alle Studenten, Freunde, Kreative und die VisualOrgasm Community eingeladen, den neuen Auftritt der FH mitzugestalten, und gemeinsam ein neues Logo zu entwerfen. Purified with VOdA.

Alle Information rund um den Contest findet ihr auf der Webseite zum Projekt.

Natürlich wissen wir, dass die Gestaltung einer Wort- und Bildmarke eine ganz besondere Herausforderung darstellt. Doch wir wissen auch, dass unsere Community genau solche Herausforderungen mag. Einfach kann jeder! Gemeinsam mit der Fachhochschule haben wir einen Rahmen für das Projekt gefunden, der dieser Herausforderung gerecht wird – euch erwarten Prämien in der Höhe von € 2.400 Davon erhält der Gewinner € 2.000, die Ränge 2-5 je € 100. Unter allen Einsendungen verlosen wir eines der begehrten Grundstücke in unserer Pixeltown. Zusätzlich bieten wir den Teilnehmern die Möglichkeit, sich mit einer Selbstdarstellung im Projektblog zu präsentieren und vorzustellen; egal ob Agentur, Freelancer, Student. Und last but not least winkt der Gewinnerin oder dem Gewinner eine dauerhafte Zusammenarbeit mit der Fachhochschule, denn auch die anderen Logos der FH Kufstein sollen nach und nach revitalisiert werden.

Es ist also angerichtet. Teilnehmen kann jeder, der sich mit den Ausschreibungsinformationen und Teilnahmebedingungen vertraut gemacht hat und diese akzeptiert. Wir freuen uns sehr, dass wir unserer kreativen Community und allen Design-Interessierten dieses spannende Projekt präsentieren können und freuen uns auf eure Einsendungen! Los geht’s!

LUNA sucht Superhelden

Das LUNA Magazin – die Zeitschrift für Eltern mit einem ganz besonderen Bezug zu Lebensart und Design – sucht für eine ihrer nächstes Ausgabe eure Superhelden!

Wie sieht euer Superheld aus? Welche Superkräfte und Fähigkeiten hat er (oder sie)? Welche Charaktereigenschaften?

Die Technik ist frei. Besonders gern gesehen sind Modelle der Superhelden. Aber auch Grafiken, Malerei, Collagen und Fotografie sind willkommen. Bitte denkt daran, wenn ihr digitale Bilder schickt, dass die Auflösung für eine ganzseitige Abbildung (213 X 277 mm) entsprechend hoch sein muss (300dpi). Die fünf besten Kunstwerke werden ganzseitig mit Helden- und Künstlerbeschreibung in der LUNA abgebildet. Alle weiteren finden einen Ehrenplatz auf der neuen Homepage des Magazins, die mit der nächsten Ausgabe online geht. Es ist auch ein LUNA-Superhelden-Quartett im Gespräch, aber das steckt noch in den Kinderschuhen.

Für Rückfragen steht euch Andrea Claessen (claessen -at- medikom.de) zur Verfügung! Dort könnt ihr auch den Steckbrief anfordern, in dem ihr sozusagen die Biografie eures Superhelden hinterlegt. Ich bin super gespannt, was da so für Helden das Licht der Welt erblicken werden…

Web Designers Calendar 2008 – Webdesign zum anfassen

Bereits seit einigen Tagen kann der Web Designers Calendar für 2008 bestellt werden und ich bin wieder sehr stolz, was ich da gemeinsam mit Thomas Filip, unterstützt von Spreadshirt und dem Norman-Beckmann-Verlag, auf hochwertiges Papier gebracht habe. Die insgesamt 25 Artikel vermitteln Anregungen für den täglichen Umgang mit Ideen, Werkzeugen und Kunden, wollen Fantasie und Kreativität stimulieren und dabei helfen, im Spannungsfeld von neuen Kommunikationsformen und Technologien, von veränderten Nutzererlebnissen und User-Erwartungen, Positionen zu finden und für sich zu besetzten. Illustriert sind die Beiträge wie gehabt mit Referenzen der Autoren, herausragendem Artwork und außergewöhnlichen Webseiten der letzten Zeit.

Mit dabei sind u.a. Adhemas Batista, Rainer Michael, Dieter Rappold, Andreas Gahlert, JvM/Neckar, Scholz und Volkmer, Manuela Hoffmann und viele mehr…

Web Designers Calendar 2008

Auch wenn (oder vielleicht gerade weil?) die Arbeit des Webdesigners fast ausschließlich am Bildschirm stattfindet, ist bei vielen Designern die Liebe zum Papier, zum Gedruckten, zum Fühl- und Anfassbaren ungebrochen. So hoffen wir auch in diesem Jahr, dem Webdesigner einen Begleiter an die Hand zu geben, der gerne eingesteckt, angeschaut, durchgeblättert und beschrieben wird. Webdesign zum anfassen eben.

Jojos illustriertes Barcamp/Podcamp Berlin II.

Nach dem nun nach und nach die Fotos und Filmchen zum genialen Barcamp/Podcamp Berlin II. auftauchen, sind wir sehr froh, euch auch noch ein paar besonders kreative Momentaufnahmen der Veranstaltung präsentieren zu können. Wir hatten im Vorfeld einige unserer favorisierten Zeichner und Illustratoren persönlich zum Barcamp eingeladen und angefragt, ob sie nicht im Stile der bekannten “Gerichtsmaler” mit Skizzenblog und Bleistift vor Ort ein paar Impressionen festhalten möchten.

Und siehe da:

Jojos illustrierter Blog

Johannes Kretzschmar ist dieser Bitte gern nachgekommen. Was mich besonders freut, da ich ein großer Fan seines Blogs bin und froh darüber war, den sympathischen Jenenser nun auch mal persönlich zu treffen.

Und auch der geniale Alcis Szabo-Reiss war im Camp. Seine Eindrücke präsentieren wir euch dann alsbald.