Datenvisualisierung eines Social Network

Felix HeinenFelix Heinen hat sein Kommunikationsdesign-Studium mit einer spannenden Diplomarbeit zum Thema “Datenvisualisierung eines Social Network” abgeschlossen. Auf außergewöhnliche und beeindruckende Art und Weise hat er die Userinformationen der Lokalisten ausgewertet und aufbereitet. Völlig zu Recht hat er dafür gerade gestern den “tweenwork award 2007″ erhalten.

Er schreibt selbst zu seiner Arbeit: “Der Datenbestand einiger im Internet betriebenen so genannter »Social Networks« wie »MySpace« oder den »Lokalisten.de« ist enorm. Fein säuberlich halten Millionen von Menschen ihre Profile auf dem neuesten Stand und geben dadurch der Öffentlichkeit viele persönliche Informationen preis.

Der Schwerpunkt meiner Arbeit lag darin, diese Daten und Fakten visuell aufzubereiten, mit dem Ziel, den Administratoren optimales Verstehen und Orientieren zu ermöglichen. Außerdem wurde versucht, bestimmte Regel-/Unregelmäßigkeiten zu verdeutlichen, die sich aus dem gegebenen Datenbestand ergaben, aber nicht unmittelbar deutlich wurden. Anhand dieser grafischen Auswertungen und die daraus entstandene Flash-Anwendung wurde den Betreibern ein mächtiges Marketing-Werkzeug an die Hand gegeben.”

Genau das Richtige für mich, der Zahlen, Daten und Fakten gern grafisch aufbereitet aufs Auge bekommt. Da kann man sich nur wünschen, dass man in Zukunft noch Einiges von Felix Heinen hört. Und vor allem sieht. Und das sich so manches Social Network vielleicht mal mit ihm an einen Tisch setzt, um ihre Community noch besser betreuen zu können. Felix – Wenn du mal in Berlin bist: ruf an!

Ein Gedanke zu “Datenvisualisierung eines Social Network

  1. Das hört sich ja wirklich faszinierend an und die Bilder sehen auch echt interessant aus. Wollte so etwas auch schon immer mal machen: alle meine Freunde auf einem Bild miteinander verknüpfen. Gib es denn so etwas auch für privat bzw. für Links von Websites untereinander?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.