Gelungene Logolösung bei Moo.com

Ich bin nicht der große Typografie- oder Logodesign-Experte. Das überlasse ich eigentlich lieber gelernten Grafikern. Da ich aber als Betreiber von VisualOrgasm als Link- und Grafik-Portal täglich viel Gutes, aber auch viel weniger Gutes in Sachen Webdesign, Grafik, Illustration sehe, habe ich einen ganz guten Blick entwickelt für Sachen, die bei den Leuten ankommen und die man als gelungen bezeichnen kann.

Das Logo und seine Integration in die Webseite ist bei Moo.com extrem gut gelungen. Zum einen passt das Logo perfekt zum Thema von Moo.com “We love to print”. Und gleichzeitig ist es ins Layout auch noch auf eine charmante Art eingebunden. Das tut meinem Auge gut. Solch kleine Details machen den Charme einer Seite oft aus. Und sie sorgen dafür, dass der erste Eindruck ein positiver und sympathischer ist.

Moo

Das hässliche Seiten aber die User oft nicht abschrecken, beweisen Myspace, Youtube, Myvideo, StudiVZ und andere leider täglich. Aber dennoch ist es schön zu sehen, dass sich andere Projekte deutlich mehr Mühe geben wenn es um die optische Außendarstellung geht. Sevenload gehört da für mich zum Beispiel auch dazu. Oder auch Yieeha und Sosmart. Beides Seiten, die mich optisch durchaus ansprechen.

Nathan Jurevicius
Neue Blind Box Mini Series kommt

Ende März kommt endlich eine neue Blind Box Mini Serie von Nathan heraus. Es wird 13 Figuren rund um Scarygirl geben, herausgebracht von Kidrobot. Und Dank Nathan könnt ihr hier einen kleinen Blick auf einen Original-Scetch und einen schon colorierten Original-Prototype der “Poet”-Figur werfen.

Scarygirl

Genial, oder? Ich habe ja schon einige Bilder davon auf der Pictoplasma-Konferenz gesehen und war schon damals absolut begeistert von den neuen Entwürfen und Ideen. Die Richtung, die Nathan einschlägt ist großartig.

Mehr News dann demnächst wieder hier im VisualBlog.